Jaguar E-Type 5.3 V12 Serie 3 Matching Numbers (1974)

Beendet
...
Verkäufer
  • HerstellerJaguar
  • ModellE-Type 5.3 V12 Serie 3
  • Herstellungsjahr1974
  • Kilometerstand59.500 mls
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeWeiß
  • StandortHamburg
  • LänderversionUS
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Italienische Sportwagen sind rassig, französische sind avantgardistisch, deutsche sind zuverlässig. Und britische Sportwagen? Sind all das auch, aber dazu kommt diese typisch britische Noblesse, so eine feine Zurückhaltung. Kaum ein Sportwagen ist so rassig, avantgardistisch, zuverlässig und dabei trotzdem nobel zurückhaltend wie der Jaguar E-Type. Der britische Designer Malcolm Sayer zeichnete diesen außergewöhnlichen Sportwagen. Gebaut wurde die englische Raubkatze von 1961 bis 1974, die letzten Exemplare wurden nur noch als Roadster produziert. Und auf genau so einen E-Type können Sie hier bieten.

Unser Protagonist mit der VIN UE1S23416 wurde erstmals im Juli 1974 zum Straßenverkehr zugelassen, und zwar in den USA. Es handelt sich also um einen US-Import, der E-Type wurde 1983 nach Deutschland eingeführt. Aus diesem kühlen Grunde ist es auch nicht mehr nachvollziehbar, wie viele Halter der Jaguar insgesamt hatte, auch über die Halter selbst ist nichts bekannt. 1993 wurde das Fahrzeug nachlackiert. Der mit zwei Schlüsselsätzen ausgestattete Insulaner hat erst die TÜV-Hürde genommen und darf sich somit bis August 2023 in freier Wildbahn bewegen. Ein Scheckheft ist zwar nicht geführt worden, dafür hat der Jaguar eine H-Zulassung und verfügt über die begehrten „Matching Numbers“, für Oldtimer-Kenner der Nachweis, dass Fahrzeug und alle wichtigen Bauteile / Aggregate dem Auslieferungszustand entsprechen.

...

Außerdem liegt für den, nach Halterangaben unfallfreien Wagen, ein Gutachten vor. An der im originalen weiß lackierten Karosserie wurde nichts verändert oder modifiziert, sie zeigt lediglich einige, kaum wahrnehmbare Roststellen. Zum Beispiel an der Tankklappe zeigt sich Kantenrost, auf der Innenseite des Kofferraumdeckels ist ebenfalls eine Roststelle neben dem Haubenschloss zu erkennen. Nichts, was sich nicht mit einfachen Mitteln beheben ließe.

...

Auf den wunderschönen Original-Drahtspeichenfelgen sind sehr gute Reifen „Super Touring P4000“ von Pirelli aufgezogen, die noch über ausreichend Profil (acht Millimeter) verfügen. Die Bremsen sind laut Aussage des Besitzers vollkommen in Ordnung, auch der Unterboden zeigt sich in einem guten Zustand, wie man auf den zahlreichen Bildern gut erkennen kann. Mängel in den Bereichen Fahrwerk, Bremsen und Unterboden sind soweit nicht bekannt.

...

Das Interieur ist, passend zur Außenfarbe, in einem dunklen blau gehalten. Hier gibt es ebenfalls keine größeren Schäden zu vermelden. Der noble Engländer zeigt auch hier die Spuren seines Alters. Ein kleiner Riss in der Türverkleidung und im Teppichboden, sowie am Rand des vorderen, mittleren Ablagefachs. Der Schaltknauf zeigt Abnutzungsspuren, aber wen wundert’s? So ein Jaguar ist eben nichts für schaltfaule Zeitgenossen. Alle Instrumente funktionieren einwandfrei. Zur Ausstattung gehört nicht nur das Faltdach, auch Servolenkung und Klimaanlage sind selbstverständlich. Das Radio ist ein ganz besonderes Teil, zwar nicht „Oldtimer-like“, aber sehr nützlich und sinnvoll. Es ist ein Alpine-Radio mit Navigationsgerät, Freisprechanlage und ausfahrbarem Bildschirm.

...

Der abgelesene Meilenstand beträgt 59.500, was ungefähr 95.800 Kilometern entspricht. Alle Instrumente funktionieren einwandfrei.

...

In dem Roadster wütet ein 5,3-Liter großer V12-Motor, der 270 PS leistet, mit dem perfekt abgestimmten Viergang-Schaltgetriebe erreicht der Jaguar so hervorragende Fahrleistungen. An der Technik sind keinerlei Mängel bekannt, ein letzter Service wurde im Mai 2021 durchgeführt. Es wurden einige Instandhaltungsarbeiten durchgeführt, die Rechnungen sind natürlich vorhanden. An dem Wagen muss aktuell nichts gemacht werden. Also, was gibt es noch zu überlegen? Ziehen Sie Ihre Tweedjacke über, die Tweedmütze auf den Kopf und los geht das noble Fahrerlebnis in einem der legendärsten Kult-Roadster ever.

...

Die Fotos von dem Unterboden zeigen den guten Zustand des Fahrezeuges

Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Preisschätzung
    Mindestpreis
    74.500€-79.000€
    Noch nicht erreicht
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    48.000 €
    911930
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    18.08.2021 00:00
  • Anmelden um ein Gebot abzugeben
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich