Buick Special Model 46-S 4.0L 125PS 3-Gang Lenkradschaltung (1941)

Beendet
...

Verkäufer

avatarHändler
  • HerstellerBuick
  • ModellSpecial 4.0L
  • Herstellungsjahr1941
  • Kilometerstand6.988 mi
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeRot
  • Standort🇩🇰 Odense
  • LänderversionUS
  • PS125
  • VerkäuferHändler

Fahrzeugbeschreibung

Zu den beliebtesten zu erwerbenden Automobilen in den USA in den 1930er bis 1960er Jahren gehörte zweifellos der Buick Special der US-Automobilmarke Buick von General Motors (GM). 1930 lösten die ersten Fahrzeuge dieser Serie das Vorgängermodell der 116-Reihe ab. Den Namenszusatz Special erhielten die neuen Modelle aber erst ab 1936. Gravierend überarbeitet zeigte sich das Styling der Modellreihe ab 1937, welches im Art Deco-Stil gut bei den Kunden ankam. Damals eine Novität bei einem Buick: Plastik im Innenraum. Knöpfe und Schalter sind aus elfenbeinfarbigem Plastikguss, obendrein wurde aber auch die Technik im Detail verbessert – mit Augenmerk auf Geräuschreduzierung und Zuverlässigkeit.

In dieser Auktion steht ein Buick Special Model 46-S (2-Door Sedan) aus dem Baujahr 1941 zum Ersteigern bereit. Die Erstzulassung dieses Buick erfolgte bestimmungsgemäß in den USA, genauer gesagt in Michigan. Über die Jahre kam das Fahrzeug mit der Fahrgestellnummer 34183331 dann nach Dänemark, zum Wagen liegen noch einige frühere Rechnungen und Dokumente vor, welche die Geschichte des Special teilweise nachvollziehen lässt. Matching Numbers sind gegeben, zudem liegt noch ein Schlüsselpaar zum Fahrzeug bei. Momentan verfügt der Buick noch über eine dänische Zulassungsbescheinigung, eine deutsche Zulassung erfolgte für den Special bisweilen nicht.

...

Die rote Herstellerfarbe wurde schon mal über die Jahre nachlackiert, der jetzige Lackzustand des Buick zeigt sich gebraucht und weist einige Lackabblätterungen an der Front auf. Voluminös präsentiert sich der riesige Frontgrill aus Chrom, welcher sich noch in annehmbaren Erhaltungszustand befindet, ebenfalls aus Chrom sind die Frontstoßstange und die Heckstoßstange: An diesen sind keine Dellen oder Beschädigungen vorzufinden, laut Verkäufer weist dieser Buick auch keinen Unfallschaden auf. Zudem gibt dieser an, dass am Exterieur keine Modifikationen vorgenommen worden sind.

...

Originale Chrom-Radkappen auf Stahlfelgen zieren gemeinsam mit in gutem Zustand befindliche Weißwandreifen den optischen Eindruck des Buick. Ebenfalls in guter Verfassung zeigen sich die Bremsen rundum. Dem Fahrwerk sind keine größeren Beanstandungen zu entnehmen.

...

Als Innenausstattung verfügt der Special über eine vorn wie im Fond durchgehende, grau gefärbte Sitzbank, die sich für das Alter des Buick in einwandfreiem Befinden ohne Risse oder Schäden zeigt. Mit Rissen behaftet ist das weiße große Lenkrad, ansonsten ist dem gesamten Interieur eine gewisse Patina abzulesen, welche ihren eigenen Charm besitzt. Für frische Luft sorgt man entweder indem man die Fenster per Hand herunterkurbelt oder man einfach die vorhandenen Dreiecksfenster betätigt. Der „Sonomatic“ Radio in der Mitte des Armaturenbretts zeigt sich original. Bis auf die Uhr, welche am Handschuhfachdeckel integriert ist, funktionieren dem Verkäufer zufolge alle Anzeigen, Schalter und Hebel tadellos.

...

Drei in Chromringen gefasste Rundinstrumente sind im Blickfeld des Fahrers erkennbar: In der Mitte befindet sich der Geschwindigkeitsmesser inklusive Tachometer, auf welchem 6.988 Meilen abzulesen sind, was einen Kilometerstand von knapp über 11.000 Kilometern entsprechen würde. Da der Tacho fünfstellig ist, kann er natürlich auch schon mal überdreht worden sein, da die Gesamtlaufleistung laut Verkäufer nicht nachzuweisen ist, ist der Meilenstand lediglich abgelesen.

...

Nach Rücksprache mit dem Verkäufer gibt dieser an, dass noch der originale 4,0-Liter Reihenachtzylinder, der für 125 PS sorgt, im Motorraum verbaut ist. Geschaltet wird mittels 3-Gang Lenkradschaltung. Einem großen Service und einer Inspektion wurde der Buick Special erst vor kurzem unterzogen, Mängel im Antriebsstrang sind laut Verkäuferangaben nicht zu vermerken.

...

Für ein Alter von mittlerweile mehr als 80 Jahren präsentiert sich der Unterboden des 1941er Buick Special in einem überdurchschnittlich guten Zustand, augenscheinlich kamen auf der Unterseite des Buick so einige Teile neu, damit auch der zukünftige Besitzer problemlos und ohne Rostgedanken noch viele Jahre mit dem Special die Straße unter die Räder nehmen kann.

Anbei mehrere Videos vom Fahrzeug:

Kickdown Check

  • Kickdown Fotograf war vor Ort
  • Video vom Fahrzeug vorhanden
  • Hauptuntersuchung
  • Vollständiges Scheckheft
  • Kilometerstand nachvollziehbar
  • Matching Numbers
  • Aktueller Service durchgeführt
  • Niedriger Kilometerstand

Die Beschreibung dieser Auktion und der Kickdown Check sind nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Auktionstyp
    Mindestpreis
    Mit Mindestpreis
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    12.300 €
    lippert
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    28.01.2022 00:00
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich