Austin Healey BN1 (1954)

Beendet
...
Verkäufer
  • HerstellerAustin-Healey
  • ModellBN1
  • Herstellungsjahr1954
  • Kilometerstand99.317 Mls (abgelesen)
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeGrün Beige
  • StandortHamburg
  • LänderversionUS
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Die British Motor Corporation, auch bekannt als BMC, repräsentierte von 1952 bis 1968 im wesentlichen die Automobilindustrie Englands. Unter den Markennamen Morris, Austin, MG und eben Austin-Healey produzierte das Unternehmen, als größter britischer Fahrzeughersteller, seine Fahrzeuge. Der Austin-Healey 100 (interne Bezeichnung BN1) wurde als Roadster von 1953 bis 1959 produziert. Die Modellbezeichnung “100” erhielt der Sportwagen aufgrund der Höchstgeschwindigkeit von konstanten 100 Meilen in der Stunde, die zur damaligen Zeit von nur sehr wenigen Fahrzeugen erreicht wurde.

Dieser Austin-Healey 100/4 (BN1) ist erstmals im Juli 1954 in den USA zugelassen worden. Etwa 60 Jahre später kam er nach Italien und wurde dort aufwendig restauriert, im Jahr 2014. Anschließend hatte der Wagen noch zwei Besitzer in Deutschland, die ihn aber nur wenig bewegten. Zuletzt war er hierzulande im Jahr 2018 per H-Kennzeichen zugelassen. Derzeit ist der Austin-Healey nicht zugelassen und ohne TÜV, allerdings in fahrbereitem Zustand. Im Zuge der Restaurierung wurde der Wagen professionell neu lackiert. Nach einem leichten Unfallschaden wurde in Deutschland noch eine Tür getauscht und fachmännisch erneuert.

...

Der Austin-Healey ist lackiert in wunderschönem Hellgrün Metallic und Beige. Optisch befindet er sich im originalgetreuen Zustand ohne Modifikationen. Die Frontscheibe hat einen leichten Riss, ansonsten gibt es einige Macken und Dellen im Lack, so wie zum Beispiel am vorderen linken Kotflügel unweit der Fahrertür. Kleiner Macken sind an der verschiedenen Chromteilen festzustellen sowie an der Kante des Kofferraumdeckels. Allgemein lässt sich der Zustand des Healey's gut anhand der umfangreichen Fotodokumentation nachvollziehen. Das Fahrzeug verfügt über ein Softtop mit Verdeckgestänge, welches aus Platzgründen demontiert wurde. Dieses ist im Lieferumfang mit enthalten.

...

Der britische Roadster steht auf seinen serienmäßigen Speichenfelgen mit Zentralverschluss, es sind Sommerreifen aufgezogen. Das Fahrwerk wurde nicht modifiziert.

...

Der Innenraum präsentiert sich ebenfalls in zeitgenössischer Patina, hier ist kein Jahreswagenzustand zu erwarten. Das braune Leder ist am Beifahrersitz seitlich etwas angerissen. Die Seitenverkleidungen sind hier und da etwas lädiert, ebenso wie der Bodenteppich mit einigen Flecken versehen ist.

...

Die Instrumente im Innenraum funktionieren allesamt problemlos. Die Laufleistung beträgt abgelesen 99.317 Meilen.

...

Unter der Haube ist der 90 PS-Vierzylinder verbaut, der aus 2660 ccm seine 67 kW rausholt. Viergang-Schaltgetriebe mit Overdrive. Im Jahr 2016 wurden noch etwa 3.300,- € an Servicearbeiten am Fahrzeug durchgeführt, Rechnungen liegen bei. Als technischer Mangel sei zu nennen, dass der Rückwärtsgang bei schnellerem Rückwärtsfahren gelegentlich rausspringt. Dies wäre zukünftig noch zu reparieren. Ansonsten keine Mängel, auch der Unterboden ist in gutem Zustand.

...

Insgesamt kommt hier ein Austin-Healey zum Verkauf, der sicher nicht im perfekten Zustand ist, aber immer noch eine automobile Rarität darstellt. Das Fahrzeug wird aufgrund der Standzeit und der aufgeführten Mängel unter Ausschluss von Gewährleistung und Garantie als "Bastlerobjekt" veräußert. Zum Zeitpunkt der Besichtigung im Juni 2021, sprang das Fahrzeug bei Besichtigung sofort an und erfüllte bei der Prüfung seine Dienste(ausgenommen Rückwärtsgang s.o.). Es sind dennoch Arbeiten auszuführen um eine volle Funktionsfähigkeit herzustellen.

Gut möglich also, dass ein solch seltenes Fahrzeug hier zu einem vergleichsweise günstigeren Kurs als üblich den Besitzer wechseln wird. Mitbieten lohnt sich also sehr!

Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Preisschätzung
    Mindestpreis
    52.000€-57.000€
    Noch nicht erreicht
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    44.000 €
    Clement
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    08.06.2021 00:00
  • Anmelden um ein Gebot abzugeben
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich