VW Scirocco 16V GTX 139PS (1988)

Beendet
...
Verkäufer
  • HerstellerVolkswagen
  • ModellScirocco
  • Herstellungsjahr1988
  • Kilometerstand123.894
  • GetriebeHandschalter
  • FarbeFlashsilber Metallic
  • StandortBöblingen
  • LänderversionIT
  • SonstigesPreisliche Einschätzung: 10.500€ - 12.000€
  • VerkäuferPrivat

Der VW Scirocco II ist ein auf der Plattform des VW Golf I gebautes Sportcoupé. Er löste am 15. Mai 1981 den Scirocco I ab. Auch der neue Scirocco II basierte auf dem Golf I. Der Scirocco GTX hatte eine bessere Ausstattungsvariante als die GT Modelle. Im ersten Modelljahr mit dem schon beim WHITE CAT bewährten Zender-Heckflügel und Kamei-X1-Aerodynamik-Paket. Dieses wurde ab Juni 1984 durch eine VW-eigene Verspoilerung ersetzt. Später gab es die Verspoilerung auch in Wagenfarbe. Von dem GTX wurden weltweit nur 18.920 Stück produziert.

Zum Verkauf steht dieser in Flash Silver Metallic mit schwarzem Interieur lackierte Wagen VW Scirocco GTX, der von einem 1,8-Liter-DOHC-Reihenmotor angetrieben und der mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe gekoppelt ist. Der Scirocco wurde 1988 in Italien ausgeliefert, hatte seit dem drei italienische Besitzer. Der Besitzer des Wagens ist italienisch, aber der Wagen steht zurzeit bei einem Händler in Böblingen. Abgesehen von der Besitzeranzahl liegt leider keine Historie zu dem Fahrzeug vor. Der Scirocco ist fast komplett original. Lediglich die Blinker mussten damals in Italien angebracht werden und die Nebelscheinwerfer kamen nachträglich hinzu.

...

Das Exterieur ist in Flash Silver Metallic (LPY7) lackiert, und die 16V-Modelle sind mit einem Heckspoiler, einem Heckscheibenwischer und einem aerodynamischen Karosseriekit in Wagenfarbe ausgestattet, einschließlich passender Spiegel und Kotflügelverbreiterungen. Der Lack hat natürliche Gebrauchsspuren und ist insgesamt in einem guten Zustand.

...

Der Scirocco steht auf 185/ 60 R14 Reifen gepaart mit originalen VW Siebenspeichen Felgen. Die Reifen weisen für das Alter natürliche Gebrauchsspuren auf. Das Fahrwerk des Sciroccos ist original. Der Zustand der Scheibenbremsen und des Fahrwerks ist in Ordnung.

...

Im Innenraum findet man Sitze mit graublauem Stoffbezug. Zu der Ausstattung gehören elektrische Fensterheber, elektrische Schlösser, ein lederbezogenes Lenkrad und eine Kassetten-Stereoanlage. Das Armaturenbrett hinter dem Lenkrad hat starke Risse. Der Innenraum weist natürliche Gebrauchsspuren auf, hier verweisen wir vor allem auf die detaillierten Bilder in der Galerie.

...

Abgelesen vom Tacho ist der Wagen 123.894km gefahren. Alle Instrumente und die Elektronik im Innenraum des Sciroccos funktionieren einwandfrei.

...

Das Besondere an diesem Scirocco spiegelt sich vor allem im Motor wieder, was ihn zu einer wahren Rarität macht: 1,8 Liter 1781 cm³ Hubraum, 102 kW/139 PS (16V), K-Jetronic, MKB: KR. Der Antrieb erfolgt über ein eng gestuftes Fünfgang-Schaltgetriebe auf die Vorderräder. Somit konnte der Scirocco laut Werk die 100 km/h Marke schon nach 8,1 Sekunden erreichen. Der Wagen wurde von dem deutschen Händler Probe gefahren und untersucht und laut Händler sind der Motor und das Getriebe in einem guten Zustand. Aktuell hat der Scirocco noch italienische Papiere und ist somit noch nicht in Deutschland zugelassen und hat keinen TÜV.

Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Preisschätzung
    Mindestpreis
    -
    Noch nicht erreicht
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    6.050 €
    Mario.Pu
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    21.12.2020 11:00
  • Anmelden um ein Gebot abzugeben
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich