Triumph Stag (1977)

Beendet
...
Verkäufer
  • HerstellerTriumph
  • ModellStag
  • Herstellungsjahr1977
  • Kilometerstand62.432 KM
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeRot
  • StandortDüsseldorf
  • LandDE
  • SonstigesPreiseinschätzung: 23.000€-24.900€
  • VerkäuferPrivat

Der Triumph Stag ist ein von 1970 bis 1977 produzierter Sportwagen des britischen Automobilherstellers British Leyland. Der Entwurf stammt vom Turiner Designer Giovanni Michelotti. Das Besondere an diesem nur also Cabriolet produzierten Sportlers ist der Überrollbügel und die festen Türrahmen, die das Fahrzeug zu einem der ersten Sicherheit-Cabriolets machen, besser bekannt als Targa. Nach den Triumph Modellen TR5 und dessen Nachfolger TR6 sowie dem Spitfire, war der Stag das dritte Cabriolet des Automobilherstellers. Als Spitzenmodell der Marke sollte der Stag die Lücke zwischen dem MGB und dem Jaguar E-Type innerhalb des Konzerns British Leyland schließen. Obwohl der Triumph offiziell keine Modellpflege erfuhr, lassen sich intern die zwei Baureihen Mark I und Mark II unterscheiden. Unter Letztere fallen die ab Februar 1973 produzierten Fahrzeuge. Wesentliche Änderungen waren hier unter anderem überarbeitete Brennräume in den Zylindern, neu konstruierte Kolben, ein Stoffverdeck ohne die seitlichen Dreiecksfenster, ein mattschwarz unterlegter Kühlergrill und Schweller sowie Zierstreifen an den Wagenflanken. Der Stag besitzt einen Achtzylinder-V-Motor, der auf Basis eines Reihenvierzylindes entwickelt wurde. Aus diesem Grund wird der im Stag verbaute Ottomotor oft auch als „Vierzylinder-Reihenmotor mit einer zweiten Zylinderbank“ beschrieben. Es wurden lediglich 26.000 Exemplare des Briten produziert. Eine Besonderheit des Stags war der häufige Einsatz in Filmen. So fuhr Sean Connery den Wagen 1971 als James Bond im Film “Diamantenfieber”, genauso wie Dustin Hoffman im Film “Wer Gewalt sät”.

Der hier angebotene Triumph Stag wurde im Jahr 1977 erstmals zugelassen und zählt somit zur inoffiziellen Baureihe Mark II. Das hier präsentierte Cabriolet hatte bisher lediglich drei Vorbesitzer und ist ein britisches Exportfahrzeug. Aus diesem Grund befindet sich das Steuerrad, wie auf den Bildern erkennbar, auf der rechten Seite. Das Fahrzeug ist unfallfrei, hat TÜV und ist fahrbereit, jedoch zurzeit nicht zugelassen.

...

Lackiert ist der Brite in Rot und verfügt neben dem schwarzen Softtop, auch über ein in Wagenfarbe lackiertes Hardtop. Die verchromten Fensterrahmen, Seitenschweller und Stoßstangen bilden einen schönen Kontrast zur Wagenfarbe und lassen den Sportler erstrahlen. Im Jahr 2019 wurde der Wagen für knapp 8.000 € vollständig restauriert. Aus diesem Grund befindet sich der Wagen in einem nahezu neuwertigen Zustand. Macken, Beulen und Rost sucht man hier vergebens.

...

Montiert sind die originalen schwarzen Alloy-Felgen im 5-Speichen Design. Diese sind mit Sommerreifen versehen. Modifikationen wurden im Bereich Felgen/Bremsen/Fahrwerk nicht vorgenommen, der Zustand der Bremsen ist als gut zu bezeichnen. Wie auch in den anderen Bereichen des Fahrzeuges belegen auch hier die Fotos den außergewöhnlichen und mängelfreien Zustand diesen besonderen Cabrios.

...

Der Innenraum verfügt über eine 2+2-Sitzanordnung, bei der Fahrer und Beifahrer hochlehnige Schalensitze besitzen. Die Sitze sind mit schwarzem Kunstleder überzogen und das Armaturenbrett und die Mittelkonsole haben eine edle Holzverkleidung. Schäden liegen im Innenraum nicht vor. Alle Instrumente und Anzeigen funktionieren tadellos.

...

Die Laufleistung dieses Oberklasse-Cabrios liegt bei abgelesenen 62.432 Meilen.

...

Verbaut ist ein 3.0-Liter V8 Motor, der mit einem 4-Gang Schaltgetriebe gepaart ist. Die Achtzylinder leisten 147 PS und treiben die Hinterräder an. Mängel oder Schäden liegen auch im Bereich Motor/Technik nicht vor. Eine technische Durchsicht fand erst kürzlich statt. Die einzusehenden Fotos spiegeln den ausgezeichneten Fahrzeugzustand wider. Der Zustand des Unterbodens ist als gut zu bezeichnen.

...

Der neue Besitzer kann sich auf einen britischen Klassiker in perfekten Zustand freuen.

Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

Kommentare & Gebote

  • KICKDOWN29.03.2021 21:19 (3 Monate)

    Sehr geehrte Interessenten, bei der Restauration, die während der Zeit des derzeitigen Besitzers und Sammlers durchgeführt wurde, wurde der gesamte Unterboden restauriert, sowie der komplette Motor neu gemacht. Vorher wurde außerdem der Lack gemacht, der in hervorragendem Zustand is, worüber es aber keine Dokumentation gibt.

    • R.B.29.03.2021 00:03 (3 Monate)
      16.720 €Gebot via Website
    • Preisschätzung
      Mindestpreis
      -
      Noch nicht erreicht
    • Höchstgebot
      Höchstbieter
      16.720 €
      1 Gebote
      R.B.
    • Verbleibende Zeit
      Beendet
    • Auktionsstart
      17.03.2021 02:00
  • Anmelden um ein Gebot abzugeben
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich