Mercedes-Benz W111 250 SEB Coupé Originalzustand, Elfenbeinlenkrad, Behr-Klimaanlage (1967)

Verkauft
...
Verkäufer
  • HerstellerMercedes-Benz
  • Modell250 SEB
  • Herstellungsjahr1967
  • Kilometerstand88.900km
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • Farbe
  • StandortDüsseldorf
  • LänderversionES
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Elegant, kraftvoll und sexy: Die großen Mercedes-Coupés ohne B-Säulen und mit rahmenlosen Seitenscheiben wecken die Leidenschaft von Autoliebhabern und verheißen einen außergewöhnlichen Fahrgenuss: Ein Mercedes-Benz Coupé der Baureihe W111 ist der vielleicht schönste Sternträger der Nachkriegszeit. Er steht für neues Selbstbewusstsein und alle Mercedes-Tugenden. Die sogenannten SE Coupés waren die letzten weitgehend in Handarbeit gefertigten Mercedes, deshalb lag der Preis auch knapp doppelt so hoch wie der der Limousinen. Das Coupé basiert zwar auf dem ungekürzten Limousinen-Chassis, dennoch ist kein Blechteil identisch.

Das zu ersteigernde Fahrzeug in dieser Auktion ist ein Mercedes-Benz W111 250 SEb Coupé aus dem Baujahr 1967. Das in Spanien erstausgelieferte elegante Coupé weist lediglich einen Besitzer auf, der dem Mercedes über unglaubliche 50 Jahre die Treue hielt. Für die Zulassung in Deutschland steht nichts mehr im Wege, da der 250 SEb eine H-Zulassung besitzt und außerdem einen neuen TÜV aufweist. Ein Gutachten ist ebenfalls vorhanden, die Historie ist laut Besitzerangaben teilweise nachweisbar, einige Aufschlüsse gibt das originale Scheckheft, welches noch vorhanden ist.

...

Das in der überaus betörenden Originalfarbe Rot nachlackierte W111 Coupé zeigt keinerlei sichtbare Lackblessuren oder Farbunterschiede. Es sind weder Dellen, Kratzer oder Fehlteile an der Karosserie erkennbar, der Zustand der Chromteile ist sehr gut. Auch die Frontscheibe, Seitenscheiben oder die riesige Panoramaheckscheibe weisen keine Mängel auf. An den neuralgischen Zonen eines W111, in denen sich der Rost bilden kann, ist dieses 250 SEb Coupé augenscheinlich rostfrei, laut Besitzer bestehen keine äußerlichen Mängel, der Mercedes ist unfallfrei. Die Spaltmaße machen einen ordentlichen Eindruck.

...

Dem Besitzer Zufolge sind die Reifen sowie die Bremsen in einem mängelfreien Zustand, das Fahrwerk befindet sich mit seiner Einzelradaufhängung an doppelten Querlenkern vorne und Eingelenk-Pendelachse hinten in originaler und modifikationsfreier Verfassung.

...

Filigrane Zierelemente und schwelgerischer Holz- und Ledereinsatz füllen den Innenraum aus. Passend zur roten Außenfarbe wurden damals bei der Bestellung rote Vollledersitze gewählt, welche sich auch nach 54 Jahren in unrestauriertem Originalzustand befinden und deshalb auch starke Patina aufweisen. Man merkt den Sitzen Ihr Alter an, deshalb weisen diese einige Risse auf und dem Fahrersitz fehlt ein Stück Leder auf der Sitzfläche. Die hintere Sitzbank besticht jedoch durch ihren beschädigungsfreien Erhaltungszustand. Das damals aufpreispflichtige elfenbeinfarbene Lenkrad korreliert farblich gut mit der Behr-Klimaanlage. Türtafeln, Bedienelemente und die Edelholzfurniere befinden sich in überaus gutem Zustand.

...

Die Rundinstrumente im Innenraum zeigen einen Kilometerstand von 88.900 an, welcher teilweise durch Nachweise im Scheckheft und aufgrund der guten Gesamtsubstanz des 250 SEb glaubhaft ist. Alle Instrumente funktionieren anstandslos.

...

Angetrieben von einem 150 PS starken Reihensechszylinder mit 2,5 Liter Hubraum, Motortyp M 129, sorgt das W111 Coupé für ausreichende Fahrleistungen, geschaltet wird über ein 4-Gang Handschaltgetriebe. Die Antriebseinheit verrichtet ohne Nebengeräusche ihren Dienst und weist keine Mängel auf. Der Besitzer gibt an, dass sich der Unterboden in guter Verfassung befindet. Außerdem lässt er noch anmerken, dass er auf Wunsch ein neues Service erledigt, damit der zukünftige Besitzer sorgenfrei dieses nur knapp 5300 Mal gebaute 250 SEb Coupé genießen kann.

...

Mercedes 250 SEB

Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Preisschätzung
    Mindestpreis
    42.000€-47.000€
    Verkauft
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    39.000 €
    dieter.cavegn
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    10.09.2021 00:00
Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
Kontakt zu Moritz Helbich