Porsche 911 Carrera 2.7 MFI Targa Rarität 210PS 1/187 in 1974 (1974)

...
Verkäufer
  • HerstellerPorsche
  • Modell911
  • Herstellungsjahr1974
  • Kilometerstand55.356 Km
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeHellgelb
  • StandortAugsburg
  • LänderversionDE
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

1974 wurde Porsches Dauerbrenner 911 grundlegend überarbeitet. Erstmals wurde jedes Baujahr mit einem Buchstaben gekennzeichnet, begonnen wurde 1974 mit dem „G“. Jedes weitere Jahr wurde mit dem folgenden Buchstaben benannt, das „I“ wurde nicht vergeben. Dennoch hält sich für all diese Baujahre einfach der Zusatz „G-Serie“. Am Auto selbst tat sich mehr. Auffälligste Veränderung waren die Stoßstangen, die nun dem US-amerikanischen Markt und seinen Bestimmungen Rechnung trugen. Außerdem wurde die Anzahl der Versionen abgespeckt, es gab ihn nur noch als 911, 911S und 911 Carrera. Und alle bekamen den 2,7-Liter-Motor, der allerdings in den verschiedenen Versionen eine unterschiedliche Leistungsausbeute vorzuweisen hatte. Die sog. MFI-Variante stellt eine ganz besondere dar, da dieser Porsche 210 PS aus dem Magnesiummotor bezieht, der auch im 2.7 RS Entenbürzel zum Einsatz kam.

Unser Angebot, das mit vollständigem Namen „Porsche 911 2,7 RS MFI Targa“ heißt, entstammt jenem Modelljahr 1974, ist also ein echtes G-Modell. Der Kult-Schwabe mit der VIN 9115610039 wurde erstmals am 1. September 1974 zum Verkehr zugelassen. Und zwar in Deutschland, es ist also kein Import-Porsche. Drei oder vier Halter hatte der Zuffenhausener Sportwagen, es ist nur bekannt, dass eine Dame britischer Herkunft recht lange zu den Eigentümern gehörte. Zum Lieferumfang gehört ein Schlüsselsatz, die TÜV-Plakette hat noch Gültigkeit bis zum Oktober 2022. Auch die Hürde des §23 StVZO zur Erlangung des H-Kennzeichens hat der Klassiker erfolgreich genommen. Es liegt eine Dokumentation vor, die aus, Rechnungen, TÜV-Berichten, und weiteren Dokumenten besteht und die den Kilometerstand teilweise nachvollziehbar machen, die vorhandenen Matching Numbers geben Auskunft über die Originalität. Auch ein Gutachten existiert. Der jetzige Eigentümer kann für seinen Besitzzeitraum einen Unfallschaden ausschließen. Äußerliche Mängel oder Veränderungen gibt es an dem Wagen nicht zu beklagen. Das belegen auch die zahlreichen Bilder. Dieser 11er ist ein Porsche für alle Verrückten und Sammler unter Ihnen. Einer von nur 187 gebauten im Jahre 1974 in der Targa Version, in einer absoluten Hingucker Farbe.

...

Im Zuge der Restaurationsarbeiten, bekam der Porsche auch eine komplett neue Lackierung, im originalen hellgelb (Hersteller-Farbcode B6V9). Äußerliche Mängel oder Veränderungen gibt es an dem Wagen nicht zu beklagen. Das belegen auch die zahlreichen Bilder.

...

Das gelbe Geschoss rollt auf den legendären Fuchs-Felgen, auf denen gute Reifen aufgezogen sind. Auch neuwertige Bremsen und ein sehr guter Unterboden stehen auf der Haben-Seite des Zuffenhausener Boliden. Wie bereits erwähnt, der Wagen wurde bereits komplett restauriert, wie soll es da auch anders sein? Daher sind auch Mängel oder Modifikationen an Fahrwerk, Bremsen und Bereifung nicht festzustellen.

...

Der Innenraum zeigt sich ebenfalls von seiner besten Seite. Schon die Einstige vermitteln einen gepflegten Eindruck. Genau wie das teilbelederte Interieur und die Teppiche. Nichts ist beschädigt der verranzt. Auch hier sprechen die Bilder eine deutliche Sprache.

...

Instrumente funktionieren alle, der Motor hat eine Laufleistung von 55.356 Kilometern. Außer einem Faltdach gehört noch ein zeitgenössisches Kassettenradio zur Ausstattung.

...

Dieser Porsche ist ein äußerst seltener Vertreter seiner Art. Es handelt sich um das Carrera-Modell in der Targa-Version, der aus seinen 2,7 Litern Hubraum 210 PS abgibt. Dieser Motor fand unter anderem Gebrauch im Entenbürzel Porsche 2.7 RS, weswegen der Motor durchaus bekannt ist. Von dieser Ausführung wurden nur 610 Exemplare gefertigt, als Targa im Jahre 1974 sogar nur 187, eine absolute Rarität also. Das Viergang-Schaltgetriebe sorgt für den flotten Vorwärtsdrang. Ein großer Wartungsdienst wurde durchgeführt, Mängel an der Technik sind keine vorhanden. Wenn Sie also etwas Seltenes, Schönes und Schnelles zugleich wollen, kommen Sie an diesem Kultwagen nicht vorbei.

Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

Kommentare & Gebote

  • MH7125.09.2021 11:26 (etwa 13 Stunden)
  • KICKDOWN_Admin24.09.2021 21:15 (ein Tag)

    Sehr geehrte Bieter und Interessenten, die Auktion ist ab sofort online und Ihre Gebote können entgegengenommen werden. Wir freuen uns auf die Auktion und wünschen viel Erfolg beim mitbieten!

    • Preisschätzung
      Mindestpreis
      115.000€-135.000€
      Noch nicht erreicht
    • Höchstgebot
      Höchstbieter
      23.456 €
      2 Gebote
      MH71
    • Verbleibende Zeit
      22 Tage
    • Auktionsende
      17.10.2021 21:00
  • Einloggen oder Registrieren, um mitzubieten.
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich