BMW E24 635 CSI Scheckheft (1984)

Beendet
...
  • HerstellerBMW
  • Modell635 CSi
  • Herstellungsjahr1984
  • Kilometerstand141.000 km
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeLapisblau
  • Standort🇩🇪 Pforzheim
  • LänderversionDE
  • SonstigesPreiseinschätzung: 27.500€-30.000€
  • VerkäuferHändler

15. Oktober 1975. In Osnabrück öffnet sich ein Hallentor und zwei völlig neue Luxus-Coupés blinzeln in die westfälische Sonne. Es handelt sich dabei um einen BMW 630CS und einen BMW 633CSi. BMW? Osnabrück? In der Tat, Paul Bracqs jüngster Genie-Streich entsteht beim Karosserie-Spezialisten Karmann. Zumindest in den ersten beiden Jahren. Ab 1977 werden bei Karmann nur noch die Rohkarossen gebaut, die Endmontage erfolgt im bayrischen Dingolfing. Noch so’n Ding aus Dingolfing. Das soll auch gar nicht abfällig klingen, entstehen in Dingolfing doch durchaus legendäre Autos wie das Goggomobil oder Erfolgstypen wie 3er und 5er BMW. Mangelnde Qualität der 6er-Fahrzeuge zwingen die Bosse in München zu dieser Maßnahme. Die Serienausstattung des E24 kann durchaus mit den ganz exklusiven Luxus-Kaleschen mithalten. Elektrische Fensterheber, elektrische Zentralverriegelung, elektrisch verstellbare Außenspiegel sind noch das Geringste Auch Aluräder, Halogenscheinwerfer, Nebelschlussleuchte und Drehzahlmesser sind in jenen Tagen nicht selbstverständlich. Der 6er wird zum Erfolg. Der E9-Nachfolger wird exakt 86.216 mal bestellt. Beerbt wird der bajuwarische Nobel-Hobel vom 8er BMW. Der E24 ist mit 13 Produktionsjahren der erfolgreichste BMW. So nimmt es nicht Wunder, dass 2003 die zweite 6er-Generation präsentiert wird. Doch das ist noch nicht genug der Ehre für den Erfolgs-Bayern, er macht auch in Film und Fernsehen eine erstaunliche Karriere, sogar international. Er fungiert als Dienstwagen des Bullen von Tölz und wird so einem breiten Publikum bekannt, vor allem, weil der Beifahrersitz fehlt. Aber auch in US-Produktionen ist der E24 ein beliebtes Modell. Der Schauspieler Ken Kercheval kommt in den Genuss in seiner Rolle als Cliff Barnes einen E24 durch Dallas zu kutschieren. Und die pfälzische Schauspiel-Legende, der in Idar-Oberstein geborene Bruce Willis, lenkte einen 633CSi in gold lackiert, über die TV-Schirme, in der Serie „Das Model und der Schnüffler“.

Ein solch elitäres Gefährt steht nun zum Verkauf. Es handelt sich um einen BMW 635CSi, der vier Haltern als Fortbewegungsmittel diente. Der letzte Halter, ein älterer Herr, hatte den BMW zehn Jahre im Besitz, konnte aber am Schluss nicht mehr fahren, aus gesundheitlichen Gründen. Es ist kein Importfahrzeug, der blau-weiße Freudenspender wurde in Deutschland erstzugelassen. Es gibt zwar kein Wertgutachten für den unfallfreien und scheckheftgepflegten BMW, dafür aber H-Zulassung und eine neue TÜV-Abnahme vor der Übergabe. Das Luxus-Coupé ist abgemeldet, aber fahrbereit.

...

Der im originalen lapisblau lackierte Wagen ist in einem tollen Zustand, er erfuhr keinerlei Modifikationen, Basteleien blieben dem Bajuwaren erspart. Auch keinerlei Beulen, Macken, Kratzer oder Roststellen sind zu vermelden, lediglich leichte Abnutzungen, die dem Alter entsprechend sind und in der Dokumentation der Bilder einzusehen sind.

...

Der Bayern-Bolide rollt auf 220er TRX-Reifen, wie sie auch werksseitig ausgeliefert wurden. Einer der Vorbesitzer gönnte den sportlichen Luxus-Gefährt ein Sportfahrwerk mit Bilstein-Stoßdämpfern. Die Bremsen sind in einem hervorragenden Zustand, Mängel im Bereich Felgen, Fahrwerk und Bremsen gibt es nicht.

...

Schaut man in den Innenraum, dann stellt man fest, dieses Fahrzeug hat auch einen Beifahrersitz. Beide Sitze vorne sind originale BMW-Sportsitze, das Interieur ist in Velours gehalten. Die Fenster lassen sich vorne und hinten elektrisch betätigen, ein Kassetten-Radio sorgt für gute Laune, Bordcomputer und Check-Control für die wichtigsten Informationen. Es gibt keinerlei Beschädigungen im Innenraum.

...

Die Karosse wurde über 141.900 Kilometer durch die Republik gegondelt, der Wagen besitzt einen Austausch-Motor, der erst 5.000 Kilometer Laufleitung gebracht hat. Alles durch Scheckheft, Rechnung und Zertifikate belegbar.

...

Es handelt sich um den 3,5-Liter-Motor mit 218 PS, die den BMW auf 220 km/h katapultieren. Für den flotten Vorwärtsdrang sorgt das serienmäßige Fünf-Gang-Schaltgetriebe. Der letzte Service liegt etwa 2.000 Kilometer zurück und wurde im Jahr 2020 durchgeführt. Natürlich wurden im Zuge des Motorwechsel auch die Kupplung und Kühlwasser, inklusive Thermostat getauscht. Ebenso Motoröl und Ölfilter. Es gibt keinen Wartungsstau. Schnappen Sie sich den exklusiven 6er, steigen Sie ein und fühlen Sie sich wie Bruce Berghammer, der mit dem Model in Bad Tölz herumschnüffelt.

...

Der Unterboden des 635CSI befindet sich in einem sehr gepflegten Zustand, wie auch weiteren Bildern in der Galerie entnommen werden kann.
Video vom BMW 635 CSi von Außen und Innenraum


Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

Die Beschreibung dieser Auktion und der Kickdown Check sind nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Auktionstyp
    Mindestpreis
    Mit Mindestpreis
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    18.100 €
    Porsche996
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    Folgt
  • Anmelden um ein Gebot abzugeben
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich