Porsche 914/6 2. Hand Sammlerfahrzeug vollständig restauriert (1970)

Beendet
...

Verkäufer

avatarHändler

Ihr Kickdown Experte

  • HerstellerPorsche
  • Modell914
  • Herstellungsjahr1970
  • Kilometerstand2.907 km
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeSignalorange
  • Standort🇩🇪 51381 Leverkusen
  • LänderversionUS
  • PS110
  • VerkäuferHändler

Die Erfolge von Porsche im Motorsport zu beschreiben, füllt ganze Bibliotheken. So viel ist klar: Die Schwaben besitzen Sport-Gene. Und so verwundert es nicht, dass sie die VW-Frage nach dem Bau eines preislich attraktiven Sportwagens 1969 mit dem 914 beantworteten. Damit das Mittelmotor-Modell bezahlbar bleibt, sollten möglichst viele Wolfsburger Serienteile verwendet werden. Für die Vierzylindervarianten bedeutete das 1,7, später auch 1,8 und 2,0 Liter Hubraum aus dem VW 411. Diese Vierzylindermodelle wurden bei Karmann in Osnabrück gebaut, aber es gab auch eine Sechszylindervariante vom 914, welcher in Zuffenhausen gefertigt wurde: Er hatte den 110 PS starken 2,0-Liter Boxermotor aus dem damaligen 911 T verbaut und war damit die Krönung der Baureihe 914.

In dieser Auktion wird einer von knapp über 3.300 gebauten Exemplaren eines Porsche 914/6 aus dem Baujahr 1970 zum Ersteigern angeboten. Im Juli 1970 wurde der Porsche in Kalifornien das erste Mal zum Verkehr zugelassen, insgesamt weist der 914/6 2 Halter auf, wobei der letzte Besitzer den Sportwagen laut Aussagen des Verkäufers lediglich 1 Jahr gefahren hatte. Die Geschichte lässt sich aufgrund fehlender Unterlagen zum Fahrzeug über die Jahre nicht mehr nachvollziehen. Bekannt ist jedoch, dass der Porsche als Garagenfund entdeckt worden ist und 1981 in Kalifornien abgemeldet wurde. Mit der Zeit wurde der 914/6 nach Angaben des Verkäufers dann komplett restauriert. Zum Fahrzeug liegen insgesamt 2 Schlüssel bei, eine H-Zulassung adelt den Porsche bereits und der TÜV wird noch neu erledigt. Matching Numbers sowie ein vorhandenes Gutachten sind zudem gegeben. Es liegen noch die originalen Kennzeichen aus Kalifornien vor.

...

Die Stoßfänger dieses 914/6 kennzeichnen ihn als frühe Serie: Später kamen dicke Gummipolster statt glänzenden Stahls zum Einsatz. Lacktechnisch verfügt der Porsche über eine Farbe namens Signalorange, welche in einem hervorragenden. Im Zuge der Restauration wurde das Fahrzeug vollständig neu lackiert, so dass der 914 wieder fantastisch daherkommt. Karosserietechnische Mängel gibt es keine zu entdecken, der Lack präsentiert sich in hervorragendem Zustand und Korrosion gibt es am Exterieur nirgends zu erblicken. Zudem weist die Lackierung keine Farbunterschiede zwischen den unterschiedlichen Fahrzeugbauteilen auf, auch zeigen sich die Spaltmaße von gleichmäßigem Verlauf. Der Verkäufer lässt anmerken, dass der Porsche in seinem Besitz unfallfrei lief.

...

Echte Porsche 914/6 verfügen über fünf Radmuttern, dem VW-Porsche mit vier Zylindern reichten damals vier Radmuttern. An diesem Wagen montiert zeigen sich neue Vredestein Sprint Classic Reifen, welche auf originalen Porsche-Fuchsfelgen aufgezogen wurden. Den Felgen ist ein guter und bordsteinkratzerfreier Erhaltungszustand zu attestieren, bremsentechnisch gibt es nichts zu beanstanden, da diese laut Angaben des Verkäufers neu sind. Ebenso kam im Bereich des Fahrwerks einiges neu.

...

Karg wie eine Mönchszelle präsentiert sich der Innenraum des Porsche 914/6: Das Cockpit ist sachlich und effizient ausgelegt. Den schwarzen Sportsitzen sind keine Mängel zu entnehmen, ebenso weisen der schwarze Innenraumteppich, das Lenkrad und der Schaltknauf, die Türtafeln und das Armaturenbrett keine Beschädigungen auf, da das gesamte Interieur im Zuge der Restauration erneuert worden ist. Auch das in schwarz gehaltene Targadach präsentiert sich ohne Schäden und es lässt sich einwandfrei abnehmen und auch wieder einsetzen. Zurückhaltend zeigt sich die Ausstattung des 914/6: So ist nicht einmal ein Radio vorzufinden und auch die Fensterheber lassen sich nach klassischer Art per Hand aufkurbeln – Man merkt, dass im Innenraum vieles Porsche-typisch auf Sportlichkeit ausgelegt ist.

...

Drei Rundinstrumente liegen im Blickfeld des Fahrers: Am fünfstelligen Tachometer sind 2.907 Kilometer abzulesen, vermutlich wird diese Zahl die Gesamtlaufleistung nach der Restauration darstellen. Alle Instrumente im Innenraum weisen eine anstandslose Funktion auf.

...

Unter dem schwarzen Deckel des 914/6 lauert ein Sechszylinder-Boxermotor mit 2,0-Liter Hubraum und 110 schwäbischen Pferden. Die komplette Technik wurde laut Angaben des Verkäufers überholt, ein Service wurde erst kürzlich durchgeführt und anstehende Arbeiten gibt es keine zu verzeichnen. Getriebe sowie Motor arbeiten ohne störende Nebengeräusche und zeigen sich offensichtlich von ihrer besten Seite.

...

Das US-Nummernschild ist ebenfalls noch vorhanden, was für alle Sammler eine tolle Ergänzung zum Gesamten darstellt. Auch am Unterboden wurde im Zuge der Restaurationsarbeiten Hand angelegt: Nun präsentiert sich dieser in einer hervorragenden Verfassung ohne jeglichen Rost. Insgesamt bieten Sie hier auf ein absolutes Liebhaber-Fahrzeug mit großen Wertsteigerungspotential. Wenn Sie einen normalen 914/6 suchen, dann sind Sie hier wahrscheinlich falsch, da dieser durch seinen Gesamtzustand hervorsticht und keinesfalls "normal" is.

Kickdown Check

  • Gutachten vorhanden
  • Kickdown Fotograf war vor Ort
  • Video vom Fahrzeug vorhanden
  • Hauptuntersuchung
  • Vollständiges Scheckheft
  • Kilometerstand nachvollziehbar
  • Matching Numbers
  • Aktueller Service durchgeführt
  • Niedriger Kilometerstand

Die Beschreibung dieser Auktion und der Kickdown Check sind nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Auktionstyp
    Mindestpreis
    Mit Mindestpreis
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    63.000 €
    d.hoelzke
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    09.05.2022 00:00
  • Ähnliche Auktionen

    Bald online
    Porsche 911 964 Targa C2 (1990)
    -
    Startgebot
    37
    Folgt
    Auktionsstart

    Porsche 911 964 Targa C2 (1990)

    Bald online
    Porsche 911 930 Turbo Cabrio (1988)
    -
    Startgebot
    24
    Folgt
    Auktionsstart

    Porsche 911 930 Turbo Cabrio (1988)

    Porsche 911 993 RUF Turbo WLS 1 Arenarot-Metallic lückenloses Scheckheft original Porsche GT2 Aerokit (1997)
    61.993 €
    Höchstgebot
    14
    Gebote
    3 Tage
    Auktionsende

    Porsche 911 993 RUF Turbo WLS 1 Arenarot-Metallic lückenloses Scheckheft original Porsche GT2 Aerokit (1997)

    Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich