Jaguar XK150 OTS Restauriert 20.000€ Invest. Jaguar Heritage einmaliger Zustand (1958)

Beendet
...
Verkäufer
  • HerstellerJaguar
  • ModellXK150 OTS
  • Herstellungsjahr1958
  • Kilometerstand13.304 Meilen
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeMausgrau
  • StandortBerlin
  • LänderversionDE
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Der Jaguar XK war 1948 das schnellste Serienauto der Welt! Das Modell XK 120 fuhr mit seinem 3,4 Liter Doppelnocker damals schon über 200 km/h. Jaguar produzierte die Modelle XK 120, 140 und 150 mit je drei Karosserievarianten: Roadster (OTS), Fixed Head Coupé (FHC) oder Drop Head Coupé (DHC) mit Faltverdeck und Kurbelfenstern. Dazu kamen diverse Motorvarianten. Der 3.4 Liter Jaguar Reihensechszylinder ist wahrscheinlich einer der besten Motoren aller Zeiten, er erwies sich als so erfolgreich, dass die Jaguar Motoren der nächsten 40 Jahre auf ihn zurückzuführen waren: Er wurde bis 1992 immer wieder verfeinert und hergestellt.

In dieser Auktion haben Sie die Möglichkeit, sich einen XK150 OTS DHC mit 3.4 Liter Reihensechszylinder des Baujahres 1958 zu sichern: Einen XK 150 OTS, welcher schon zum Modelljahr von 1959 gehörte, der 1958 über Jaguar Cars in New York importiert wurde. Der allererste Besitzer dieses Jaguar war der bekannte Buchautor, Redner, Coach und Pastor John Maxwell. Von dort kam er zu seinem Besitzer in Ogunquit und später nach Maine. Zu den späteren Eigentümern im Staat New York gehörte der Jaguar einem Käufer, welcher das Auto 1985 erwarb und es an den letzten Vorbesitzer Anfang der 2000er Jahre verkaufte. 2020 wurde der Jaguar XK dann schlussendlich von New York nach Berlin geholt. Der XK 150 ist mit einem H-Kennzeichen zugelassen, kommt mit einem Schlüsselpaar und hat TÜV bis Dezember 2022.

...

Die Stahlkarosserie mit der originalen Aluminiumhaube erfuhr eine Nachlackierung im Jahre 2002, laut Angaben des Besitzers handelt es sich beim Lack um die Originalfarbe mit Namen Pearl Grey. Der Erhaltungszustand der Karosserie ist für das Alter des XK 150 überdurchschnittlich gut erhalten, der Eigentümer verweist auf den im jetzigen Besitz unfallfreien Zustand und gibt an, dass lediglich geringe Korrosion sowohl an der hinteren Chromstoßstange als auch unter dem linken Scheinwerfer zu erkennen ist. Ein kleiner Abrieb unter der Vorderkante der Motorhaube ist ebenfalls zu erkennen. Dadurch, dass dieser modifikationsfreie Jaguar XK 150 ein Drop Head Coupé ist, besitzt er auch ein Faltdach, welches keine Beschädigungen aufweist und auch funktioniert. Das Verdeck ist erneuert worden und die Dachstreben wurden in Wagenfarbe neu lackiert. Der Unterboden befindet sich laut Eigentümer in sehr gutem Zustand, es waren bei der deutschen Zulassung und TÜV-Abnahme keine Arbeiten notwendig gewesen.

...

Das Fahrwerk wurde nicht modifiziert und besticht durch seine Originalität, die Reifen der Marke Vredestein sind ganz neu und die gesamte Bremsanlage wurde durch eine Fachwerkstatt frisch überholt.

...

Das Interieur gewann durch das Alter des XK etwas an Patina, leichte Gebrauchsspuren sind ebenso auszumachen. Die schwarzen Ledersitze bestechen durch ihre rissfreie Beschaffenheit und der Instrumententräger überzeugt mit einer problemlosen Funktion der Anzeigen. Die Kurbelfenster verrichten anstandslos ihren Dienst und auch das Lenkrad, der Handbremshebel und der Schalthebel befinden sich in sauberer Verfassung.

...

Der fünfstellige Meilentacho zeigt eine abgelesene Gesamtlaufleistung von 13.304 Meilen an. Die Funktion aller Instrumente ist gegeben.

...

Geschaltet wird in diesem Jaguar über ein 4-Gang Handschaltgetriebe, welches vom Besitzer fahrzeugbedingt als etwas hakelig beschrieben wird. Angetrieben wird dieser Jaguar XK 150 von einem originalen 3,4 Liter Reihensechszylinder Doppelnockenwellenmotor mit 210 PS. Dieser Motor wurde im Juli 2002 von der Firma Hampton Engines, Ltd. Aus Westhampton Beach in New York komplett überholt. Zu den Arbeiten gehörte die Überholung des Motorblocks, Zylinder, Kurbelwelle und Zylinderkopf sowie der Austausch der Haupt-, Pleuel- und Kolbenlager. Zusätzlich wurden laut Angaben des Besitzers bei der Revision Anfang 2021 prophylaktisch auch die Zylinderkopfdichtungen erneuert und der gesamte Motor überprüft. Diese Arbeiten gingen einher mir der Prüfung der Technik. Alle Leitungen, Kabel und technischen Teile, welche nicht mehr in Ordnung waren wurden erneuert. Der XK 150 wurde bei der renommierten Jaguar-Werkstatt Michael Groß in Berlin einer kompletten Überprüfung unterzogen.

...

Die Chassisnummer S831178 weist mit ihrem S am Anfang beim XK 150 auf den B-Zylinderkopf hin. Der Zylinderkopfstempel V4969-8 entspricht laut Angaben des Besitzers dem Heritage Trust-Zertifikat und dem Typenschild dieses Jaguars. Das beiliegende Zertifikat listet auch Produktionsdetails, Antriebsstrang- und Fahrgestellnummern sowie Originalfarben und den ersten Käufer auf. Das letzte Service wurde im Februar 2021 durchgeführt.

...

Ein Jaguar Daimler Heritage Trust Zertifikat liegt ebenfalls vor, welches die Echtheit des Fahrzeuges bestätigt. In der Bildgalerie finden Sie Belege in Höhe von mehr als 20.000€, die im Zuge der Restaurationsarbeiten von dem Besitzer investiert wurden.

Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Preisschätzung
    Mindestpreis
    127.000€-140.000€
    Noch nicht erreicht
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    85.000 €
    MGK
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    10.08.2021 10:00
  • Anmelden um ein Gebot abzugeben
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich