Volkswagen Käfer 1303 LS Cabriolet (1978)

Beendet
...

Verkäufer

avatarPrivat

Ihr Kickdown Experte

  • HerstellerVolkswagen
  • ModellKäfer
  • Herstellungsjahr1978
  • Kilometerstand77.506 mi
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeBlau-Metallic
  • Standort🇩🇪 22309 Hamburg
  • LänderversionUS
  • PS50
  • VerkäuferPrivat

Fahrzeugbeschreibung

Für den oberflächlichen Betrachter sehen alle VW Käfer gleich aus. Tatsächlich wurde der Wolfsburger in seiner langen Laufzeit aber gleich mehrfach modifiziert: Den größten Sprung machte er 1970. In diesem Jahr erhielt er rundum ein modernes Fahrwerk und damit auch einen neuen Vorderwagen. Den ab 1970 angebotenen 1302 löste ab 1972 der VW 1303 ab. Zwar blieb das Chassis gleich, aber es gab nochmalige Modifikationen des Vorderwagens und der Kofferraum, die Windschutzscheibe und die Armaturentafel wurden grundlegend verändert. Sogenannte „Elefantenfuß“-Rückleuchten ersetzten die alten „Bügeleisen“-Rücklichter. VW baute die 1303 Limousinen bis 1975, danach gab es den VW 1303 nur noch als Cabriolet, welches bis zum Jahr 1980 produziert wurde.

In dieser Auktion wird ein VW 1303 LS Cabriolet aus dem Baujahr 1978 angeboten, welches in die USA, genauer gesagt im sonnigen Kalifornien, erstausgeliefert wurde. Importiert nach Deutschland wurde das Cabriolet mit der Fahrgestellnummer 1582043915 dann 1995, von wo es aus bis 2001 zugelassen wurde. Seit diesem Zeitpunkt blieb der Käfer dann bis heute in nur einer Hand. Eine Historie zum 1303 liegt laut Verkäuferangaben mittels diverser Dokumente vor. Von einem Karosseriebaumeister wurden im Laufe der Vollrestauration zunächst die Bodenplatte samt Aufbau sowie die Lackierung erneuert. Im Jahre 2018 wurde diese Arbeiten dann krankheitsbedingt von einem Restaurierungsfachbetrieb aus Hamburg über 3 Jahre hinweg vollendet. Die Gesamtkosten der sämtlichen Restaurationsarbeiten beliefen sich dabei auf über 40.000 €. Anschließend daran wurde ein Wertgutachten durch die Firma Classic-Analytics erstellt, der Käfer erhielt dort die Zustandsnote 2+ (siehe dazu im Bereich Dokumente). 2 Schlüssel sind zum Wagen noch vorhanden, eine H-Zulassung besitzt der Käfer bereits und der TÜV hat seine Gültigkeit bis März 2023. Matching Numbers sind gegeben.

...

Im Zuge der weitreichenden Restaurationsarbeiten, in welcher dieser Käfer mit sehr vielen Neuteilen akribisch wiederaufgebaut wurde, fand eine Komplettlackierung des Cabriolets im originalen „Blau-Metallic“ Farbton statt. Der äußerliche Zustand dieses 1303 LS kann als einwandfrei eingestuft werden, offensichtlich wurde die Restauration mit viel Liebe zum Detail und vor allem mit viel Leidenschaft durchgeführt: Mängel am Käfer sind nämlich nicht vorzufinden, auch Rost ist kein Thema. Die Spaltmaße sind rundherum gleichmäßig und sämtliche Zierteile sind am Fahrzeug in beschädigungsfreier Verfassung vorhanden. Modifikationen am Exterieur sind keine vorgenommen worden. Einen Unfall schließt der jetzige Halter aus.

...

Auf den originalen Stahlfelgen mit Chromradkappen sind neue Reifen aufgezogen. Auch die Bremsen zeigen sich in neuwertiger Verfassung, des Weiteren wurde auch im Bereich des Fahrwerks während der Restauration Hand angelegt: Dieses präsentiert sich ohne ersichtliche Mängel.

...

Eine einwandfreie Verfassung kann dem Interieur des VW 1303 LS zugesprochen werden: Im gesamten Innenraum des Käfers können weder Fehlteile, Defekt noch Verschleißspuren entdeckt werden, welche den überaus gut aufgebauten Innenraumzustand trüben könnte. Das Vierspeichen Lenkrad mit dem Wolfsburg-Logo in der Mitte ist mit Leder überzogen, der Schaltknauf ist ebenfalls aus Leder. Zur Ausstattung dieses VW gehört neben der Colorglas Frontscheibe auch ein Pioneer CD-Zubehörradio. Alle Instrumente im Interieur gehen anstandslos ihrem Dienst nach.

...

Im Geschwindigkeitsmesser – in der Mitte des Fahrercockpits platziert – befindet sich die Tankanzeige und der Tachometer: Die abgelesene Laufleistung des 1303 liegt bei 77.510 Meilen, was einem Kilometerstand von ca. 124.740 entsprechen würde. Doch aufgrund der Komplettrestauration wurde dieser Käfer in jeder Hinsicht überarbeitet und präsentiert sich deshalb in taufrischem Zustand. Die originale Bordmappe und das Serviceheft sind vorhanden.

...

Der originale „AJ“-Boxermotor mit Einspritzanlage (Bosch L-Jetronic) arbeitet im Heck des Käfers und sorgt für eine Leistungsausbeute von 50 PS aus 1,6-Liter Hubraum. Geschaltet wird über eine 4-Gang Mittelschaltung. Technische Mängel sind nicht existent, ein letzter Service ist im Februar 2021 erledigt worden.

Kickdown Check

  • Gutachten vorhanden
  • Kickdown Fotograf war vor Ort
  • Video vom Fahrzeug vorhanden
  • Hauptuntersuchung
  • Vollständiges Scheckheft
  • Kilometerstand nachvollziehbar
  • Matching Numbers
  • Aktueller Service durchgeführt
  • Niedriger Kilometerstand

Die Beschreibung dieser Auktion und der Kickdown Check sind nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Auktionstyp
    Mindestpreis
    Mit Mindestpreis
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    18.500 €
    Peters
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    17.06.2022 00:00
  • Ähnliche Auktionen

    Bald online
    Volkswagen SP2 9.000 KM Restauriert (1976)
    -
    Startgebot
    10
    Folgt
    Auktionsstart

    Volkswagen SP2 9.000 KM Restauriert (1976)

    Volkswagen Golf 1 Cabrio Teilrestauriert 10t€ in Investitionen toller Zustand (1985)
    4.100 €
    Höchstgebot
    7
    Gebote
    8 Tage
    Auktionsende

    Volkswagen Golf 1 Cabrio Teilrestauriert 10t€ in Investitionen toller Zustand (1985)

    Bald online
    Volkswagen Golf R32 ohne SD Deepblue Perleffekt (2003)
    -
    Startgebot
    9
    Folgt
    Auktionsstart

    Volkswagen Golf R32 ohne SD Deepblue Perleffekt (2003)

    Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich