Mercedes Benz W201 190E 61t km TÜV Service braun (1992)

...
Ende in4 Tage
Höchstgebot4.500,00 €
Bieten
  • HerstellerMercedes-Benz
  • ModellW201 190 E
  • Herstellungsjahr1992
  • Kilometerstand61.198 km
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeBraun
  • Standort🇩🇪 Düsseldorf
  • LänderversionES
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Die Baureihe 201 von Mercedes-Benz ist vor allem bekannt als 190er Mercedes, unabhängig von seiner Motorisierung. Im Volksmund ist er jedoch auch unter dem Namen Baby-Benz bekannt. Der 190 wird der Mittelklasse zugeordnet und wurde ausschließlich als Limousine in zahlreichen Motorisierungen angeboten. Die neue Designsprache hob sich deutlich ab von allen zuvor gebauten Mercedes, so verzichtete man mit Ausnahme des Kühlergrills komplett auf Chrom und bestach mit einer eleganten Schlichtheit. Optisch ähnelt die Baureihe 201 stark den Modellen der Baureihe 124. Markanteste optische Unterschiede liegen im Kühlergrill (201 dreigeteilt; 124 viergeteilt) und den Rückleuchten (201 breit; 124 schmal). Der 190 wurde von 1982 bis 1993 in knapp 1,9 Millionen Einheiten produziert und ist damit eines der erfolgreichsten Modelle von Mercedes-Benz.

Bei diesem schönen Youngtimer handelt es sich um einen Mercedes-Benz 190 E der Baureihe 201 aus dem Jahr 1992 (EZ 01/1992). Das Auto mit der VIN WDB2010241F694406 befand sich in einer privaten Sammlung in Spanien und stand überwiegend trocken. Es handelt sich demnach um einen Import. Über die Anzahl der Vorbesitzer liegen keine Informationen vor, ein Scheckheft oder eine Fahrzeughistorie ist nicht vorhanden. Der 190 hatte laut Messungen mal einen Unfall vorne links und möglicherweise auch hinten rechts. Da das Fahrzeug die 30 Jahre noch nicht erreicht hat, ist noch kein Oldtimergutachten vorhanden, folglich gibt es auch noch keine H-Zulassung. Im Januar 2022 wird der Mercedes jedoch 30 Jahre alt und bekommt damit die Möglichkeit auf eine Oldtimer-Zulassung. TÜV wird bei der Übergabe neu gemacht.

...

Der 190 wurde einmal komplett nachlackiert und hat die Außenfarbe braun. Den Bildern nach zu urteilen, befindet er sich in sehr schönem, gepflegtem Zustand. Die Stoßfänger vorn und hinten sowie die Außenspiegel und Türgriffe sind schwarz abgesetzt. Der große verchromte Kühlergrill unterhalb des Mercedessternes zeigt trotz aller Zurückhaltung, dass es sich hier um ein edles Fahrzeug handelt. Es wird vermutet, dass das Fahrzeug mal einen Parkrempler vorne links hatte, die Scheinwerferhalterung ist gebrochen. Hinten rechts hat der Lack eine Dicke von etwa 400 µm. Äußere Mängel oder Modifikationen sind dem Besitzer keine bekannt.

...

Der 190 steht auf Stahlfelgen mit den Maßen 185/65 R15, verkleidet mit den originalen Radkappen. Über den Zustand der Reifen ist nichts bekannt, die Bremsen beschreibt der Verkäufer als gut.

...

Passend zur hellbraunen Außenlackierung ist der Innenraum in unterschiedlichen Brauntönen und schwarz gestaltet. Die Sitze sind mit braunem Stoff bezogen, Sitzflächen und Rückenlehne heben sich mit einer karierten Musterung unterschiedlicher Brauntöne ab. Dieses Muster wiederholt sich in den Türverkleidungen und auf der Armlehne der Mittelkonsole und erzeugt somit ein harmonisches Gesamtbild. Lenkrad und Armaturenbrett sind schwarz gehalten, Tür- und Seitenverkleidungen in dunklem Braun. Ein schwarzer Teppich kleidet den Fußboden aus. Der Dachhimmel hat im Kontrast dazu die Farbe hellbraun. Um den Schaltknüppel befindet sich eine Holzapplikation. Den Bildern nach zu urteilen, befindet sich der Innenraum in sehr schönem und gepflegtem Zustand. Das Fahrzeug hat elektrische Fensterheber vorne, ein Autoradio und verfügt über eine Klimaanlage. Beschädigungen sind dem Verkäufer keine bekannt.

...

Alle Instrumente des Mercedes sind laut Aussage des Verkäufers funktionstüchtig. Der abgelesene Kilometerstand liegt bei gerade einmal 61.189 Kilometern.

...

Dieser 190 E verfügt über einen 4-Zylinder-Motor mit 1997 ccm und einer Leistung von 87 kW (118 PS). Ein manuelles Schaltgetriebe mit Knüppelschaltung überträgt die Kraft auf die Hinterachse. Einen Service wird der Mercedes bei Übergabe neu erhalten.

...

Über den Zustand des Unterbodens gibt es keine konkreten Beanstandungen von Seiten des Verkäufers. Er befindet sich augenscheinlich in gutem Zustand.

Alles in allem handelt es sich hierbei um einen augenscheinlich sehr gepflegten und hübschen 190er Mercedes mit einer geringen Laufleistung, der schon im nächsten Jahr das H-Kennzeichen erhalten kann.

Kickdown Check

  • Kickdown Fotograf war vor Ort
  • Video vom Fahrzeug vorhanden
  • Hauptuntersuchung
  • Vollständiges Scheckheft
  • Kilometerstand nachvollziehbar
  • Matching Numbers
  • Aktueller Service durchgeführt
  • Niedriger Kilometerstand

Die Beschreibung dieser Auktion und der Kickdown Check sind nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

Fragen an den Besitzer und die Community stellen

  • osi02.12.2021 14:45 (2 Tage)
    4.500 €Gebot via Website
  • oldie9930.11.2021 11:40 (5 Tage)
    4.000 €Gebot via Website
  • Freddie30.11.2021 11:03 (5 Tage)
    3.000 €Gebot via Website
  • Freddie30.11.2021 11:03 (5 Tage)
    1.000 €Gebot via Website
  • Strecke29.11.2021 22:28 (5 Tage)
    500 €Gebot via Website
  • KICKDOWN_Admin29.11.2021 15:22 (5 Tage)

    Sehr geehrte Bieter und Interessenten, die Auktion ist ab sofort online und Ihre Gebote können entgegengenommen werden. Wir freuen uns auf die Auktion und wünschen viel Erfolg beim Bieten!

    • Auktionstyp
      Mindestpreis
      Mit Mindestpreis
    • Höchstgebot
      Höchstbieter
      4.500 €
      5 Gebote
      osi
    • Verbleibende Zeit
      4 Tage
    • Auktionsende
      08.12.2021 20:15
  • Einloggen oder Registrieren, um mitzubieten.
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich