Porsche 911 2.0 L Targa 2. Hand Restauriert (1968)

Verkauft
...
  • HerstellerPorsche
  • ModellPorsche 911 Coupe Urmodell
  • Herstellungsjahr1968
  • Kilometerstand6.195 km
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeZitronengelb
  • Standort🇩🇪 Zwickau
  • LänderversionDE
  • PS
  • VerkäuferPrivat

Als Porsche auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt im Herbst 1965 den 911 Targa vorstellte, ahnte wohl kaum jemand, dass diese Modellbezeichnung zu einer festen, zukünftig nicht wegzudenkenden Größe in der Porsche-Geschichte werden sollte. Der Targa ist längst Kult – Das gilt insbesondere für die frühen Exemplare des 911 Targa. Bis 1967 bestand bei der Ur-Version des Targa die Heckscheibe noch nicht aus Sicherheitsglas, sondern aus einem zu öffnenden Soft-Window mit flexibler Kunststoffscheibe. Übrigens: Den Namen Targa lehnte man an das legendäre Straßenrennen „Targa Florio“ auf Sizilien an, bei dem Porsche seinerzeit große sportliche Erfolge feierte.

In dieser Auktion wird ein früher Porsche 911 Targa mit kurzem Radstand aus dem Baujahr 1968 zum Ersteigern angeboten. Erstzugelassen wurde der Targa mit der Fahrgestellnummer 11860168 vom Erstbesitzer im Juli 1968 in Deutschland, 1973 wurde der 911 dann auf Gran Canaria auf seinen zweiten und zugleich letzten Besitzer zugelassen. 2 Schlüssel gibt es zum Fahrzeug dazu, über eine H-Zulassung verfügt der Targa schon, ein neuer TÜV wird laut Aussagen des Verkäufers bei der Auslieferung erledigt. Ein teilweise geführtes Scheckheft liegt vor und lässt die Geschichte des Porsche annähernd nachvollziehen. In den Jahren 2018 bis 2020 wurde der 911 aufwändig komplett restauriert (Rechnungen über circa 50.000€ liegen vor). Matching Numbers sind nicht mehr gegeben, ein Gutachten liegt vor, zudem ist noch eine Auslieferungsbescheinigung von Porsche abrufbar.

...

Auffallend freundlich gibt sich die Originalfarbe des Porsche namens „Zitronengelb“ (Farbcode R1012): Im Zuge der Komplettrestauration 2018-2020 ist das Lackkleid schon mal erneuert worden, der Zustand der Karosserie kann als sehr gut bezeichnet werden, Dellen oder starke Kratzer sind nicht zu erkennen. Das Chrom ist vom Glanzgrad her noch stark, die Scheinwerfer vorne verfügen genauso wie die Heckleuchten über keine Risse, an den Stoßstangen sind keine Beschädigungen auszumachen. Laut Verkäuferangaben ist der Porsche 911 Targa unfallfrei. Äußerliche Modifikationen abweichend vom Originalzustand sind am Exterieur nicht vorzufinden. Eine kleine Beanstandung gilt der Einfassung für das herausnehmbare Targadach im Bereich des Chrombügels: Hier ist der Stoff nicht mehr der Schönste, das Targadach lässt sich aber ohne Probleme verriegeln und auch wieder öffnen.

...

Klassische und in Chrom/Schwarz gehaltene originale geschmiedete Fuchsfelgen in sauberer Verfassung zieren gemeinsam mit neuen Reifen das äußere Erscheinungsbild des Porsche. Die Bremsanlage kam im Zuge der Restaurationsarbeiten neu, Koni Stoßdämpfer sind im Fahrwerksbereich zu erkennen, hier sind keine Mängel festzustellen.

...

Auch das Interieur wurde einer weitreichenden Restauration unterzogen: Es befinden sich schwarze Kunstledersitze mit Cordsamt-Mittelteil im Innenraum. An den Sitzen sind keine Scheuerspuren vorzufinden, die schwarzen Kunstledertürtafeln weisen keine Mängel auf und der komplette Innenraumteppich zeigt sich fleckenfrei. Weder der Schaltknauf noch das Vierspeichen-Lenkrad mit dem dünnen Kranz zeigt sich übermäßig abgenutzt. Auffallend sind zwei Löcher in der Mitte des Armaturenbretts, ansonsten sind im Innenraum keine Beschädigungen festzustellen. Zur Ausstattung zählen ein Radio und eine elektrisch beheizbare feste Heckscheibe.

...

Ein Blick auf die klassische Uhrenansammlung im Cockpit lässt auch den Kilometerstand herauslesen: Der Tacho zeigt eine Laufleistung von 6.195 Kilometern an, wobei auszugehen ist, dass der Kilometerzähler nach Fertigstellung der Restaurationsarbeiten auf Null gestellt wurde. Laut Verkäuferangaben liegt ein teilweise geführtes Scheckheft vor. Den Instrumenten ist eine anstandslose Funktion zu attestieren.

...

Werksmäßig wurde dieser 911 Targa mit einem 2,0-Liter-Sechszylinder-Boxermotor und 130 PS ausgeliefert, dieser Originalmotor wurde um 1975 gegen einen 2,7-Liter Motor mit 169 PS getauscht. Motorisch sind keine Mängel aufzuzählen. Das Schaltgetriebe verfügt über fünf Gänge, welche sich einwandfrei durchschalten lassen. Der letzte Service wurde im Zuge der Fertigstellung der Restauration im Jahre 2020 durchgeführt.

...

Dem Unterboden ist ein guter und mit schwarzem Unterbodenschutz reichlich versiegelter Zustand zu attestieren, unsachgemäß durchgeführte Arbeiten sind nicht zu erkennen, auf der Unterseite des Porsche 911 Targa kam augenscheinlich vieles neu.

Anbei ein Video von dem Fahrzeug:

Kickdown Check

  • Gutachten vorhanden
  • Kickdown Fotograf war vor Ort
  • Video vom Fahrzeug vorhanden
  • Hauptuntersuchung
  • Vollständiges Scheckheft
  • Kilometerstand nachvollziehbar
  • Matching Numbers
  • Aktueller Service durchgeführt
  • Niedriger Kilometerstand

Die Beschreibung dieser Auktion und der Kickdown Check sind nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Auktionstyp
    Mindestpreis
    Mit Mindestpreis
    Verkauft
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    78.000 €
    aljolusch
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    Folgt
Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
Kontakt zu Moritz Helbich