Mercedes-Benz W111 280SE 3.5l 2.Hand Servo Rarität aus priv. Sammlung (1970)

...
Verkäufer
  • HerstellerMercedes-Benz
  • Modell280 SE 3,5L
  • Herstellungsjahr1970
  • Kilometerstand131.205 Km
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeSilbermetallic
  • StandortNordheide
  • LänderversionSE
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Mercedes und seine S-Klasse. Die Geschichte von Anspruch und Qualität. Zwar galten die Modelle der britischen Gentlemen Rolls und Royce als die besten Automobile der Welt, doch die deutschen Herrn Daimler und Benz machten ihren englischen Kollegen diesen Anspruch schon schnell streitig. Nicht ganz zu Unrecht, wie die Geschichte lehrt. Allerdings sorgte die Daimler-Benz AG gerne für Verwirrung unter den Kunden, vor allem mit einer oftmals nebulösen Modellpolitik.

So haben wir hier zum Beispiel ein Mercedes-Benz 280SE 3.5 Coupé der Baureihe W111 aus dem Jahre 1970 im Angebot. Moment, ruft da der der informierte Mercedes-Kunde, die Baureihe W111 wurde doch schon 1968 eingestellt und durch den bereits 1965 erschienen W108 ersetzt. Das stimmt auch, aber nicht die Coupés und Cabrios. Denn die Modellreihe W108 wurde nur als viertürige Limousine hergestellt und erst mit dem C/R 107 im Jahre 1972 wurden die sportiven W111 abgelöst. Verwirrung as it’s best.

...

Sie können hier also auf ein 280SE-Coupé aus dem Modelljahr 1970 bieten, der Schwabe mit der VIN 11102612000335 wurde erstmals im März 1970 in Schweden zugelassen. Es handelt sich also um ein Importfahrzeug, das in der privaten Sammlung eines Unternehmers Unterschlupf fand. Insgesamt beglückte das Coupé zwei Vorbesitzer. Alle Schlüssel sind im Original vorhanden, allerdings hat der Nobel-Benz kein H-Kennzeichen. Was aber in diesem Zustand problemlos zu bekommen sein dürfte. Eine umfangreiche Historie mit Rechnungen ist vorhanden! Der Schweden-Schwabe verfügt zwar nicht über ein Gutachten, kann aber mit den Matching numbers punkten. Der jetzige Eigentümer kann einen Unfallschaden ausschließen. An dem in silber metallic (Hersteller-Farbcode 180) lackierten Sternenkreuzer wurde nichts modifiziert, verbastelt oder zwangsgetunt. Äußerliche Mängel schließt der Eigentümer aus.

...

Das Spitzenmodell der Baureihe rollt auf den originalen Mercedes-„Barockfelgen“ die damals mit Aufpreis erhältlich waren. Darauf sind neuwertige Reifen montiert. Auch die Bremsen wurden neu gemacht. Mängel sind am Fahrwerk, den Rädern, Bremsen und auch am Unterboden laut Eigentümer nicht zu finden.

...

Der Innenraum ist in blauem Leder gehalten, eine Farbe, die sehr gut zur Außenfarbe passt. Die Holzeinlagen des Armaturenbrettes, am Scheibenrahmen zeigen kleinere Schäden und eine gewisse Patina. Der mit Servolenkung und Radio ausgestattete Mercedes befindet sich dennoch, auch innen, in einem sehr schönen Allgemeinzustand.

...

Alle Instrumente tun das, was sie tun sollen, sie funktionieren. Der abgelesene Kilometerstand beträgt 183.605! Die Rundinstrumente sind Mercedes-Typisch und harmonieren perfekt mit dem blauen Armaturenbrett und den Holzapplikationen.

...

Beim Top-Modell der W111-Coupés, Baumuster 111.026 werkelt der Motor vom Typ M116E35, ein V8-Aggregat, das aus 3.499 cm³ 200 PS mobilisiert. Das beschleunigt den stolzen Stuttgarter in Verbindung mit dem Automatik-Getriebe auf 205 km/h. Auch hier sind keine Mängel bekannt.

...

Bei dem Wagen handelt es sich um ein restauriertes Fahrzeug, es kann, und das belegen die Bilder, als gut im Gesamtzustand bezeichnet werden. Auch die Technik wurde überholt und macht keinerlei Mucken. Ein Service und die TÜV-Abnahme werden nach dem Verkauf selbstverständlich noch durchgeführt. Schöner lässt es sich fast nicht mehr Mercedes fahren. In einem der besten Autos der Welt.

...

Auch hier sieht man den fantastischen Zustand des Unterbodens.

Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

Kommentare & Gebote

  • carnut25.09.2021 16:43 (etwa 7 Stunden)

    Ein Wertgutachten wird meistens erst gemacht, wenn das Fahrzeug eine Oldtimerabnahme, und somit einen höheren Wert hat.

    • Fredy25.09.2021 15:02 (etwa 9 Stunden)

      Ein Gutachten gibt es nicht ? Ist doch bei so einem Fahrzeugwert eigentlich üblich schon für den Versicherer. Felgen / Reifen Kombination passen gar nicht !

      • ArekHH23.09.2021 23:31 (2 Tage)
      • ArekHH23.09.2021 23:31 (2 Tage)
      • germania23.09.2021 21:40 (2 Tage)
        28.000 €Gebot via Website
      • germania23.09.2021 21:40 (2 Tage)

        Hello, javacript und /oder adblocker verursachen das, hatte ich auch

        • carnut23.09.2021 20:57 (2 Tage)

          Nicht alle Fotos lassen sich öffnen. Ist das nur bei mir so, oder liegt ein Fehler vor?

          • carnut23.09.2021 20:53 (2 Tage)

            Ich möchte mich von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und wie folgt nachforschen: gibt es Rechnungen und Fotos von der Restaurierung? Sind fehlende Teile, -wie auf einigen Fotos sichtbar-, vorhanden? Wie lange ist das Fahrzeug im Besitz des Anbieters und würde es regelmäßig gefahren und gewartet?

            • Fredy23.09.2021 20:50 (2 Tage)
              22.500 €Gebot via Website
            • Preisschätzung
              Mindestpreis
              89.000€-100.000€
              Noch nicht erreicht
            • Höchstgebot
              Höchstbieter
              34.000 €
              5 Gebote
              ArekHH
            • Verbleibende Zeit
              9 Tage
            • Auktionsende
              04.10.2021 21:00
          • Einloggen oder Registrieren, um mitzubieten.
          • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
            Kontakt zu Moritz Helbich