Priv. Sammlung - Mercedes-Benz W113 280 SL Pagode (1969)

...
  • HerstellerMercedes-Benz
  • ModellW113 280 SL Pagode
  • Herstellungsjahr1969
  • Kilometerstand6.947 km
  • GetriebeAutomatik
  • FarbeBurgundy Rot Metallic
  • Standort🇩🇪 Lampertheim
  • LänderversionUS
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Sie gehört zu den begehrtesten Mercedes-Klassikern. Sie ist weit günstiger als ein 300 SL Roadster und viel exklusiver als der Nachfolger R 107. Die Pagode, 1963 als 230 SL auf dem Genfer Salon erstmals gezeigt, fuhr sich schnell in die Herzen betuchter Damen und anspruchsvoller Herren. Im Preis lag sie stets auf Porsche-911-Niveau, aber dank des Hardtops ist sie Cabriolet und Coupé zugleich. Technisch verkörpert sie der W 111 ohne Dach und mit verkürztem Radstand. In acht Jahren entstanden knapp 49.000 Exemplare des W 113. Die drei Modelle – 230 SL, 250 SL und 280 SL – unterschieden sich charakterlich kaum. Der Name Pagode war eigentlich von buddhistischen Tempeln mit konkaven Dächern inspiriert und war das Synonym für das nach innen gewölbte Hardtop des W 113.

In dieser Auktion wird ein aus privater Sammlung stammender und restaurierter Mercedes-Benz 280 SL der Baureihe W 113 aus dem Baujahr 1969 zum Ersteigern angeboten. Die von Designer Paul Bracq kreierte zeitlose Klassiker-Ikone wurde aller Wahrscheinlichkeit nach im Juli 1969 in den USA erstzugelassen, von wo es dann im Laufe der Jahre den Weg nach Deutschland fand. Insgesamt weist der 280 SL zwei Vorbesitzer auf, wobei er die letzten Jahre Teil einer renommierten Sammlung war. Die Fahrgestellnummer des Mercedes lautet 11304412011292, zur Historie des Fahrzeugs ist dem jetzigen Besitzer zufolge nicht viel vorhanden, jedoch sind einige wenige Unterlagen präsent. Der W 113 verfügt noch über 2 originale Schlüssel sowie einen mängelfreien TÜV bis November 2021. Eine H-Zulassung adelt diesen 280 SL ebenso wie die gegebenen Matching Numbers. Erwähnenswert ist zudem ein dem Fahrzeug beiliegendes Gutachten.

...

Lacktechnisch zeigt sich der im originalen Mercedes-Farbton „Burgundy Rot Metallic“ gehaltenen 280 SL bis auf einen an der Motorhaubenspitze leicht abblätternden Lack und einigen kleineren Beschädigungen fahrerseitig am hinteren Kotflügel hin zum Verdeckkasten in augenscheinlich guter Verfassung. Die Spaltmaße der unfallfreien Karosserie zeigen sich rundherum sauber und ohne Auffälligkeiten, die Chromstoßstangen präsentieren sich genauso wie die gesamten Chromapplikationen am Wagen glänzend und ohne Beanstandungen. Rost findet sich an der Karosserie des 280 SL augenscheinlich keiner, neuralgische Zonen wie bei diesem Modell unter anderem die Radläufe, Endspitzen und das Heckblech zeigen sich frei von jeglicher Korrosion. Äußerliche vom werksoriginalen Zustand abweichende Modifikationen sind nicht erkennbar.

...

Vredestein Sprint Classic Reifen mit Weißwandringen in gutem Zustand sind auf werksoriginale partiell in Wagenfarbe gehaltene Mercedes-Vollradkappen aufgezogen. Frühere SL-Modelle trugen zweiteilige Radkappen, die an diesem Fahrzeug montierten Vollradkappen werden mittels vier Spangen auf der Felge gehalten und sind bei den 280 SL sowie späten 250 SL zur Verwendung gekommen. Deren Design soll an die bekannte Mercedes-Barockfelge erinnern. 2019 und bei einem Kilometerstand von 6.166 Kilometern waren die Bremsen laut Besitzer bei der Hälfte ihres Neuzustandes und die Feststellbremse hatte 20 % Abbremsung.

...

Auch im Interieur des 280 SL wurde eine Restauration vollzogen: In Kombination zur Außenfarbe erblickt man im Innenraum ein gut dazu harmonierendes sehr helles Beige sowie ein schwarzes Pralltopflenkrad welches aus der Heckflosse bekannt ist, zusätzlich ist reichlich Chromzierrat vorzufinden. Der Innenraumteppich ist ebenfalls wie die Vollledersitze in hellem Beige gehalten. Bis auf einige bräunliche Flecken im Teppich in der Ablage hinter dem Fahrersitz und sonstigen normalen Gebrauchsspuren präsentiert sich der gesamte Innenraum in sauberem Befinden. Das Leder der Sitze ist noch intakt, die Türtafeln zeigen sich ohne Beschädigungen und das belederte Armaturenbrett weist keine Risse auf. Zur Ausstattung zählen als wichtigste Merkmale ein in Wagenfarbe gehaltenes Hardtop sowie ein rissfreies Verdeck, welches sich problemlos öffnen und schließen lässt.

...

Chromgerahmte Instrumente liegen im Blickfeld des Fahrers, der fünfstellige Tachometer zeigt eine abgelesene Laufleistung von 6.947 Kilometern an. Dieser Kilometerstand gilt für die Zeit nach den Restaurationsarbeiten am SL, wie viele Kilometer der Wagen vor der Restauration gelaufen hatte, ist dem jetzigen Halter nicht bekannt. Alle Instrumente weisen eine anstandslose Funktion auf.

...

Ein bullig erscheinender Reihensechszylinder mit 2,8 Litern Hubraum und 170 PS zeigt sich beim Anblick des überaus schönen Motorraums: Auch der Motor wurde einer Revision unterzogen und lief seit der Fertigstellung erst 6.847 Kilometern, zu den Restaurationsarbeiten liegt laut Besitzerangaben leider keine Dokumentation vor. Die Schaltung übernimmt eine 4-Gang-Automatik. Im November 2021 wurde ein letzter Service durchgeführt, Mängel in der Technik sind augenscheinlich keine zu beanstanden.

...

Rost ist auch am Unterboden des 280 SL überhaupt kein Thema, hier erkennt man auch den Aufwand der Restauration. Augenscheinlich sind keine Ungereimtheiten vorzufinden, das Befinden der Unterseite des Mercedes-Benz kann als äußerst gut bewertet werden.

Kickdown Check

  • Gutachten vorhanden
  • Kickdown Fotograf war vor Ort
  • Video vom Fahrzeug vorhanden
  • Hauptuntersuchung
  • Vollständiges Scheckheft
  • Kilometerstand nachvollziehbar
  • Matching Numbers
  • Aktueller Service durchgeführt
  • Niedriger Kilometerstand

Die Beschreibung dieser Auktion und der Kickdown Check sind nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Auktionstyp
    Mindestpreis
    Mit Mindestpreis
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    0 €
    -
  • Verbleibende Zeit
    Bald online
  • Auktionsstart
    Folgt
Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
Kontakt zu Moritz Helbich