Mercedes Benz W113 230 SL Pagode Note 1- Motorrevision Sammlerfahrzeug fantastisches Exemplar (1965)

Beendet
...

Verkäufer

  • HerstellerMercedes-Benz
  • Modell230 SL Pagode
  • Herstellungsjahr1965
  • Kilometerstand176.300 Km
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeWeiß
  • StandortKöln
  • LänderversionDE
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Im März 1963 präsentierte Daimler-Benz auf dem Genfer Autosalon den Nachfolger der legendären Sportwagen 190SL und 300Sl, den Typ W113. Das zweisitzige Cabrio hatte schnell seinen Spitznamen „Pagode“ gefunden, das lag an dem lieferbaren Hardtop, das nach innen gewölbt war. Der W113 war als 230SL, 250SL und 280SL lieferbar, allerdings konkurrierten diese Modelle nicht, sondern lösten sich gegenseitig ab. Wobei der 250SL nur ein Jahr lieferbar war.

Der hier zum Verkauf stehende Mercedes-Benz 230SL mit der VIN 1130421000892 ist ein recht frühes Modell, das dem Modelljahr 1964 entstammt. Erstmals zugelassen wurde die Pagode im Juli 1965 in Belgien. Das schöne Cabrio, das seit 1985 wieder in Deutschland zugelassen ist, hat seit 1985 drei Vorbesitzer, seit 2013 ist der SL nun ununterbrochen in vierter Hand. Dokumente und Rechnungen sind seit dem Import 1985 vorhanden. Das Fahrzeug, das mit zwei Schlüsselsätzen à vier Schlüsseln übergeben wird, wurde bei einem der Vorbesitzer nachlackiert und hat den TÜV-Segen bis April 2023. Zusätzlich hat die Pagode ein aktuelles GTÜ Gutachten mit der Note 1-.

...

Der im originalen weiß von Daimler-Benz (Lackfarbe 050) gehaltene Wagen hat natürlich ein H-Kennzeichen, ein Gutachten, sowie die wichtigen Matching Numbers, die die Originalität der Aggregate bescheinigen. Für den Zeitraum von 2013 bis heute kann der jetzige Besitzer einen Unfallschaden ausschließen. Genauso wie äußerliche Modifikationen oder Schäden. Von alterstypischen Gebrauchsspuren einmal abgesehen.

...

Auf dem Schwäbischen Sportler sind die serienmäßigen 14“-Stahlfelgen montiert, die mit den Mercedes-typischen Radkappen (Chrom/Wagenfarbe) versehen sind. Die Weißwand-Reifen von Michelin haben, auf den Bildern gut zu erkennen, noch ausreichend Profiltiefe, sie können als sehr gut beurteilt werden. Auch den Zustand der Bremsen (vorne Scheiben-, hinten Trommelbremsen) bezeichnet der Verkäufer als einwandfrei. Die Beläge und Radbremszylinder der hinteren Trommelbremsen wurden im April 2021 erneuert. Mängel oder Veränderungen in den Bereichen Räder/Reifen, Fahrwerk und Bremsen schießt der Eigentümer aus.

...

Das Interieur besteht aus dem originalen MB-Tex, die Türverkleidung wurde erneuert. Auch der Teppich wurde von einem der Vorbesitzer ausgetauscht. Ein kleiner Abplatzer im Armaturenbrett, links von mittleren Anzeigeinstrument, wäre zu vermelden, außerdem ist die Sonnenblende auf der rechten Seite (Beifahrerseite) geklebt, weil bisher keine passende und hochwertige verarbeitete Original-Sonnenblende gefunden wurde, die den Ansprüchen des Besitzers genügt. Das tut allerdings dem gepflegten Gesamteindruck des Innenraums keinen Abbruch. Zur Ausstattung des Kult-Cabrios gehört nicht nur eine Servolenkung, sondern auch ein zeitgenössisches Radio, ein „Becker Europa 2 Stereo“. Ein zweiter Stereolautsprecher wurde ebenfalls installiert, der allerdings „rückstandfrei“ entfernt werden kann. Eine weitere Nachrüstung betrifft die Sicherheit des Frischluft-Daimlers, so gehören nun die originalen Mercedes-Kopfstützen und Automatikgurte zum Interieur

...

Alle Instrumente funktionieren einwandfrei, der abgelesene Kilometerstand beträgt 76.300. Der Besitzer räumt allerdings ein, dass der W113 100.000 Kilometer mehr abgespult hat. Seit der Motorrevision im Frühjahr 2021 bei 175.000 km ist der SL noch keine 1.500 km gelaufen.Der Blinkerhebel allerdings rastet nicht ein, zumindest wenn man rechts abbiegen möchte. Hier muss man den Blinkerhebel festhalten. Dies müsste nachgesehen werden.

...

Angetrieben wird die Pagode vom bewährten Reihensechszylinder M127-II, der aus 2.290 cm³ 150 PS leistet. Geschaltet wird das drehfreudige Aggregat mit einem Viergang-Schaltgetriebe. Der letzte Service wurde im April 2021 durchgeführt. Mängel an Technik oder Antrieb sind keine bekannt. Außerdem wurden nachfolgend genannte Arbeiten in den letzten Jahren vorgenommen, inklusive Motorrevision.

  • 2014: Austausch Lichtmaschine
  • 2015: Motorlager, Fernthermometer, Zigarettenanzünder, Stoßdämpfer
  • 2017: Nachrüstung von original Mercedes SL-Kopfstützen mit Automatik-Sicherheitsgurten
  • 2018: Erneuerung der Türverkleidungen. Zündspule neu, Zündverteiler instand gesetzt. Einbau Becker Europa II Stereo mit zusätzlichem Lautsprecher, der aber jederzeit wieder „spurlos" entfernt werden kann
  • 2019: Austausch Servolenkgetriebe, Instandsetzung Schaltgetriebe und Kupplung, neuer Wärmetauscher. Instandsetzung Hinterachse
  • 2021: Komplette Motorrevision mit 6 neuen MB-Kolben, neuer Ölpumpe. Dazu Revision der Stempelpumpe mit neuen Einspritzdüsen, Instandsetzung des Kaltstartventils und Erneuerung der Zündanlage. Dokumentation und Rechnungen sind vorhanden.
  • 2021: Bremsbeläge in Trommelbremsen neu
Bei allen Umbauten wurden Originalteile verwendet, was durch umfangreiche Rechnungen und Belege nachgewiesen werden kann.

...

Der Unterboden ist ebenfalls, wie auf den Bildern zu erkennen, in einem sehr guten Zustand.

Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Preisschätzung
    Mindestpreis
    100.000€ - 115.000€
    Noch nicht erreicht
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    65.113 €
    RW177
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    02.10.2021 22:00
  • Anmelden um ein Gebot abzugeben
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich