Jaguar E-Type 4.2l Series 1 Coupé British Racing Green umfangreiche Historie Becker Mexico (1967)

Beendet
...
  • HerstellerJaguar
  • ModellE-Type Series 1
  • Herstellungsjahr1967
  • Kilometerstand57.767 mi
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeBritish Racing Green
  • Standort🇩🇪 Schwalmstadt
  • LänderversionUS
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Als er im Jahr 1961 präsentiert wurde, staunte das Publikum nicht schlecht. Der E-Type lehnte sich optisch wie technisch stark an den ab Mitte der 50er-Jahre überaus erfolgreichen Renner Jaguar D-Type an, mit rund 240 km/h Höchstgeschwindigkeit spielte ein E-Type in der Klasse von weit teureren Konkurrenten mit – den E-Type gab es nämlich bereits ab 26 000 Mark. Es wurden zunächst zwei Karosserievarianten angeboten, das Fixed Head Coupé (FHC) und ein Cabrio, der Open Two-Seater (OTS), später kam ein 2+2 Sitzer mit 23 Zentimetern mehr Radstand hinzu. Anfangs standen die robusten und überaus zuverlässigen Sechszylindermotoren zur Verfügung, am Ende der Bauzeit kam dann ein prestigeträchtiger V12 im Motorraum des E-Type zum Einsatz.

In dieser Auktion ist ein E-Type Coupé aus der ersten Serie, also noch mit Plexiglasabdeckung über den Scheinwerfern und der filigraner gehaltenen Kühleröffnung, aus dem Baujahr 1967 zu erwerben. Der Jaguar wurde in Amerika im Juli 1957 das erste Mal zum Verkehr zugelassen, der Wagen weist insgesamt 5 Vorbesitzer auf und besitzt noch die sogenannten Matching Numbers. Ein prall gefüllter Ordner mit reichlich vorhandenen aufgehobenen Rechnungen und früheren TÜV-Berichten erzählt die Historie des E-Types mit der Fahrgestellnummer 1E33122, selbst die Reparaturrechnungen der Vorbesitzer sind noch vorliegend. Außerdem besitzt der Jaguar schon über eine H-Zulassung und einen TÜV, welcher bis September 2022 läuft. Eine durch ein Sachverständigenbüro durchgeführte Fahrzeugbewertung attestierte dem Jaguar Coupé eine 2- im Jahre 2015. Insgesamt sind laut Besitzerangaben noch 2 Schlüssel für Zündung, Türen und Tank vorhanden.

...

Ob das in British Racing Green gehaltene formschöne Coupé schon einmal nachlackiert wurde, weiß der jetzige Besitzer nicht, die Spaltmaße sind für ein Fahrzeug dieses Alters jedoch recht gleichmäßig, der Lack zeigt sich in einem dem Alter entsprechendem Zustand mit etwas Patina, Unregelmäßigkeiten im Farbton sind augenscheinlich nicht zu bemängeln. Modifikationen an der im jetzigen Besitz unfallfreien Karosserie wurden keine durchgeführt, es sind einige kleinere Korrosionsansätze erkennbar, jedoch sind keine Stellen am Fahrzeug groß davon betroffen, was man auch anhand der reichhaltigen und detaillierten Bilderstrecke erkennen kann. Alle Zierteile sind am Jaguar vorhanden und der Chrom ist nicht matt, sondern glänzt so wie er soll.

...

Reifen, Felgen und Bremsen sind in TÜV-konformer Verfassung. Die Bremsen wurden vorne neu gemacht, die hinteren sollen laut Besitzerangaben noch in guter Verfassung sein, das Fahrwerk präsentiert sich noch im originalen und modifikationsfreien Zustand und die Reifen verfügen noch über genügend Profil. Verchromte Speichenräder mit Zentralmutter, deren Zustand sich in guter alterskonformer Verfassung befinden, zieren das Gesamterscheinungsbild des ohnehin schon imposant wirkenden E-Types.

...

Typisch britisch geht es im Innenraum zu: Schwarze Vollledersitze sorgen für angenehmen Sitzkomfort, das Holzvolant mit seinen gelochte Speichen unterstreicht den sportlichen Anspruch dieses Modells. Innenraumtechnisch scheint dieser Jaguar offensichtlich mit keinen Mängeln behaftet zu sein, es befindet sich alles im Originalzustand und sogar die Elektrik vollbringt ihren Dienst ohne Beanstandungen. Der Fahrersitz ist etwas stärker patiniert als der Beifahrersitz, jedoch ist der Zustand dennoch als passabel einzustufen. Die Schalter und Hebel am Armaturenbrett präsentieren sich in einwandfreiem Erhaltungszustand. Ein originales altersgemäßes Becker Mexico Radio ist ebenfalls im Innenraum vorzufinden.

...

Die schwarz hinterlegten Rundinstrumente mit ihren weißen Ziffern sorgen für ein sportliches Erscheinungsbild, der Tacho zeigt eine abgelesene Laufleistung von 57.767 Meilen an. Die Gesamtkilometerleistung des Jaguar ist durch einen dicken Ordner mit reichlich Historie zum E-Type teilweise nachweisbar, viele Unterlagen wurden von den Vorbesitzern aufgehoben, der jetzige Halter hat dementsprechend diverse Rechnungen aufbewahrt und auch einige frühere TÜV-Berichte aufgehoben. Alle Instrumente im Innenraum weisen eine kritiklose Funktion auf.

...

Sechs Zylinder in Reihe sorgen für eine Leistung von knapp 256 PS bei einem Hubraum von 4,2 Litern, der Motorraum sieht dem Alter entsprechend gepflegt aus. Als einzige Änderung gibt der Besitzer an, dass die originalen drei SU-Vergaser durch drei Weber-Flachstrom-Vergaser ersetzt wurden. Die dadurch leicht optimierte Leistung wird über ein vollsynchronisiertes 4-Gang Schaltgetriebe an die Hinterräder übertragen. Technische Mängel sind laut Halter nicht auszumachen, Motor und Getriebe sind in sehr guter Verfassung.

...

Der Unterboden ist augenscheinlich in gutem und gepflegtem Zustand zu entdecken, hier sind bis auf altersgemäße leichte Korrosionsansätze keine wild blühenden Rostnester auszumachen. Abschließend lässt sich sagen, dass anhand der früheren Werkstattrechnungen zu erkennen ist, welche teilweise hohen Summen in die Erhaltung und Reparatur dieses Coupés investiert worden sind, was darauf schließen lässt, dass die früheren und der jetzige Besitzer besonders auf die technische Verfassung des Jaguar gut aufgepasst haben und ihm zeitgerecht die nötigen Reparaturen gegönnt hatten.

...

Eine umfangreiche Dokumentation zu dem Fahrzeug liegt ebenfalls vor.

...

Anbei mehrere Videos zum Fahrzeug:




Kickdown Check

  • Gutachten vorhanden
  • Kickdown Fotograf war vor Ort
  • Video vom Fahrzeug vorhanden
  • Hauptuntersuchung
  • Vollständiges Scheckheft
  • Kilometerstand nachvollziehbar
  • Matching Numbers
  • Aktueller Service durchgeführt
  • Niedriger Kilometerstand

Die Beschreibung dieser Auktion und der Kickdown Check sind nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Auktionstyp
    Mindestpreis
    Mit Mindestpreis
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    65.501 €
    br.classics
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    Folgt
  • Anmelden um ein Gebot abzugeben
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich