Priv. Sammlung - Mercedes-Benz W180 220S Ponton Cabrio (1959)

...
  • HerstellerMercedes-Benz
  • ModellW180 220S
  • Herstellungsjahr1959
  • Kilometerstand99.318 km
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeSchwarz Uni
  • Standort🇩🇪 Lampertheim
  • LänderversionUS
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Der Mercedes-Benz W180 ist ein Fahrzeug der Oberklasse und wird aufgrund seines Designs und der selbsttragenden Karosserie auch als Ponton bezeichnet. Unterschieden wird zwischen dem „großen Ponton“, dem Oberklasse-Modell mit den 6-Zylinder-Reihenmotoren (220 und 220S) und dem „kleinen Ponton“ der Baureihe W120/W121 mit den kleineren Vierzylinder-Aggregaten, die der oberen Mittelklasse zugeordnet werden. Der große Ponton löste die Baureihe W187 ab, die mit ihren freistehenden Kotflügeln noch das Vorkriegsdesign trug. Er wurde von 1954 bis 1959 gebaut und war neben der Limousine auch als luxuriöses Cabrio und Coupé verfügbar. Abgelöst wurde der große Ponton 1959 von der Mercedes-Benz Heckflosse der Baureihe W111.

Bei diesem wunderschönen Oldtimer handelt es sich um einen späten Mercedes-Benz 220 S Cabrio von 1959 (EZ 07/1959) aus der Sammlungsauflösung eines renommierten Mercedes-Sammlers. Das Fahrzeug mit der VIN 180030109500435 wurde nur 2.178 Mal produziert und ist heute sehr selten. Die Erstauslieferung des 220S fand in die USA (New York) statt, somit handelt es sich um ein Importfahrzeug. Über die Anzahl der Halter ist dem aktuellen Besitzer nichts bekannt. Das Fahrzeug wurde bei dem namhaften Oldtimerhändler Eberhard Thiesen erstanden. Ein Scheckheft ist nicht vorhanden, die Historie ist nicht nachvollziehbar. Das Fahrzeug ist im jetzigen Besitz unfallfrei, ob es Matching Numbers hat, ist unbekannt. Ein Gutachten aus dem Jahr 2017 ist vorhanden, der Wagen hat eine H-Zulassung und TÜV bis Juli 2022. Angeboten wird das Cabrio mit zwei originalen Schlüsseln.

...

Der 220S hat die Außenfarbe Schwarz Uni und ist den Bildern nach zu urteilen in gepflegtem Zustand mit altersbedingten Mängeln wie vereinzelten kleinen Beulen und Kratzern im Lack. Im aktuellen Besitz wurde das Fahrzeug nicht nachlackiert. Ob es generell mal neu lackiert wurde, ist unbekannt. Die üppige Verwendung von Chrom steht in harmonischem Kontrast zur dunklen Karosserie. So sind nicht nur die Stoßstangen und der mächtige Kühlergrill in Chrom eingefasst, Zierleisten ziehen sich an den Flanken über die gesamte Fahrzeuglänge und schmiegen sich an die hinteren Kotflügel an, was nur den seltenen Cabrios und Coupés vorbehalten war. Fenster sind äußerlich in Chrom eingefasst und die Karosserie wird zum Boden hin mit einer umlaufenden Chromleiste abgeschlossen. Die Blinker sitzen auf den vorderen Kotflügeln und laufen in einem eleganten verchromten Lidstrich aus. Das Chrom befindet sich augenscheinlich in gutem Zustand. Der Mercedes verfügt über Zusatzscheinwerfer auf der vorderen Stoßstange und hat serienmäßig nur einen Außenspiegel auf der Fahrerseite. Die hintere Kennzeichenbeleuchtung ist in den Stoßstangenhörnern integriert, welches ein typisches Merkmal des 220S nach der Modellpflege 1957 ist. Modifikationen an diesem Auto sind nicht bekannt.

...

Das Fahrzeug steht auf 13 Zoll Stahlfelgen mit originalen verchromten Vollradkappen. Der innere Bereich der Radkappen ist in Wagenfarbe schwarz lackiert und rundet gemeinsam mit den eleganten Weißwandreifen die harmonische Gesamterscheinung der Edelkarosse ab. Der Zustand der Reifen und der Bremsen ist laut Verkäufer gut, Mängel sind keine bekannt.

...

Der Innenraum des Fahrzeuges gleicht einem kunstvoll gefertigten Salon. Hier trifft man auf das perfekte Zusammenspiel aus rotem Leder, Edelholzarmaturen, üppigem Chromzierrat und vereinzelten schwarzen Elementen, die die Brücke zur Außenlackierung schlagen. Das Fahrzeug verfügt über eine Lenkradschaltung, dadurch entfällt die Mittelkonsole und gibt Platz frei für eine vordere Sitzbank. Die Sitzbänke sind in rotem Vollleder gehalten, ein dunkelroter Teppich kleidet den Fußboden aus. Das Lenkrad hebt sich farblich vom rot dominierten Innenraum ab und ist in Wagenfarbe schwarz lackiert, der Signalring oder auch Hupring sind verchromt. Das Armaturenbrett ist eine Komposition aus Edelholz und rotem Leder, durchsetzt von chromeingefassten Armaturen. Die Echtholzelemente umrahmen außerdem von innen die Windschutzscheibe und ziehen sich bis in die Türverkleidungen hinein. Ein schönes kleines Detail sind die Aschenbecher für die hinteren Sitzgäste, die sich im Bereich des Ausstieges befinden und ebenfalls mit Edelholz verkleidet sind. Tür- und Seitenverkleidungen sind mit rotem Leder bezogen, Kurbeln und Türöffner sind verchromt. Der Innenraum ist sehr gepflegt und zeigt laut Besitzer kaum Gebrauchsspuren. Das Fahrzeug verfügt über eine Heizung und Lüftung mit Standgebläse sowie ein Persenning, passend zur Innenausstattung in rotem Leder.

...

Alle Instrumente des Mercedes sind laut Aussage des Verkäufers funktionstüchtig. Der Kilometerzähler ist fünfstellig und der abgelesene Kilometerstand liegt bei 99.318 Kilometern.

...

Angetrieben wird der 220S von einem 6-Zylinder Reihenmotor mit 2-Register-Fallstromvergaser. Aus 2.171 ccm Hubraum schöpft er 78 kW (106 PS). Das 4-Gang-Schaltgetriebe mit Lenkradschaltung überträgt die Kraft auf die Hinterachse. Den letzten Service hat der Oldtimer im November 2021 erhalten, technische Mängel gibt es laut Verkäufer keine.

...

Der Unterboden sieht laut Besitzer sehr gut aus, anstehende Reparaturen gibt es keine.

Kickdown Check

  • Gutachten vorhanden
  • Kickdown Fotograf war vor Ort
  • Video vom Fahrzeug vorhanden
  • Hauptuntersuchung
  • Vollständiges Scheckheft
  • Kilometerstand nachvollziehbar
  • Matching Numbers
  • Aktueller Service durchgeführt
  • Niedriger Kilometerstand

Die Beschreibung dieser Auktion und der Kickdown Check sind nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Auktionstyp
    Mindestpreis
    Mit Mindestpreis
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    0 €
    -
  • Verbleibende Zeit
    Bald online
  • Auktionsstart
    Folgt
Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
Kontakt zu Moritz Helbich