Lancia Aurelia Berlina B12 Historie, Gutachten & matching numbers (1954)

...
  • HerstellerLancia
  • ModellAurelia B12
  • Herstellungsjahr1954
  • Kilometerstand 51.200 km
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeDunkelblau
  • Standort🇩🇪 Kaltenkirchen
  • LänderversionIT
  • PS87
  • VerkäuferPrivat

Dem Einfallsreichtum der Lancia-Ingenieure verdanken wir einige der wichtigsten Schritte auf dem Weg zum Auto von heute. Lancia präsentierte schon 1913 ein elektrisches Bordnetz für Beleuchtung und Anlasser, startete 1921 mit dem Lambda die Abkehr vom Leiterrahmen und wagte mit der Aprilia 1936 früh den Schritt zur hinteren Einzelradaufhängung. Lancias Innovationsgeist kulmunierte in der 1951 vorgestellten Aurelia: Sie brillierte mit einem V6-Zylinder, Transaxle-Antrieb, Schräglenker Hinterachse und Stahlgürtelreifen.

Für Sie besteht nun in dieser Auktion die Möglichkeit eine Lancia Aurelia Berlina B12 aus dem Baujahr 1954, also aus der zweiten Baureihe stammend, zu erwerben. Diese Stilikone, welche vom Konstrukteur Vittorio Jano entworfen wurde, weist laut Besitzerangaben ab dem Jahr 1991 bis heute 4 Halter auf, welche bekannt sind. Die Aurelia stammt ursprünglich aus Italien, lief bis in die 90er Jahre in Padua, danach in Florenz, dort wurde die Aurelia einer Restauration unterzogen und durch den Automotoclub Storico Italiano registriert. Anfang der 2000er Jahre fand der Lancia dann seinen Weg nach Holland, bevor er zum jetzigen Eigentümer nach Deutschland kam, welcher die Aurelia bei verschiedensten historischen Oldtimer Veranstaltungen ausfuhr. Der Lancia besitzt noch 2 Schlüssel, wovon einer für das Zündschloss, die Tür und den Kofferraum bestimmt ist, und der andere Schlüssel das Handschuhfach sperrt. Die Aurelia besitzt eine H-Zulassung, TÜV bis Oktober 2022 und weist die sogenannten Matching Numbers auf, zusätzlich verfügt das Fahrzeug über ein Gutachten. Außerdem zu erwähnen ist, dass das Fahrzeug über eine FIVA Identity Card (Nr. 052008) verfügt, womit die Historie gut belegbar ist, die Fahrgestellnummer lautet B121827.

...

Das dunkelblaue Lackkleid dieser Aurelia B12 wurde im Jahre 1993 schonmal komplett nachlackiert, der jetzige Besitzer gibt an, dass er mit dem Lancia in seiner Haltedauer unfallfrei gefahren ist. Als äußerliche Modifikationen sind zeitgenössische Aufkleber (welche rückstandslos entfernt werden können), eine Plakette am Kühlergrill und ein zusätzlicher Seitenspiegel anzumerken. Durch das Alter von mittlerweile über 66 Jahren sind über der Zeit kleine Lackmängel und Gebrauchsspuren an der Aurelia zu finden: Die Schweller weisen beidseitig Rost unter der A-Säule auf und die Chromstoßstangen haben einige kleine Dellen. Diese Mängel sind in der Fotostrecke gut sichtbar, damit man sich ein genaueres Bild davon machen kann. Die Zierteile befinden sich in vollumfänglicher Verfassung, die Glasscheiben sind nicht beschädigt und die Spaltmaße sind in Ordnung.

...

Stahlfelgen mit Radkappen zieren die Aurelia genauso wie in gutem Zustand befindliche Reifen. Das Fahrwerk präsentiert sich im Originalzustand, die Bremsen sind laut Besitzer ebenfalls in einem guten Zustand erhalten, Mängel im Bereich Fahrwerk sind keine zu beanstanden.

...

Beim Öffnen der Türen begrüßen einem unbeschädigte hellbeige Stoffsitze, die hinteren Türen sind sogenannte Selbstmördertüren, der Einstieg in den Fond wird dadurch erheblich erleichtert. Das Interieur der Lancia Aurelia zeigt sich in hervorragender Verfassung, egal ob an den Türtafeln, dem Dachhimmel oder am Armaturenbrett: Es sind keine Beschädigungen erkennbar. Das Volant sitzt auf der rechten Seite, das Fahrzeug ist also rechtsgelenkt. Ausstattungsmäßig ist ein Bremskraftverstärker, klassische Glas-Windabweiser an den Seitenscheiben, ein Zusatz-Drehzahlmesser und ein Reserverad an Bord.

...

Einwandfrei funktionierende Instrumente beherbergt das Armaturenbrett, der fünfstellige Tachostand zeigt 51.200 Kilometer an. Die Historie der Lancia Aurelia Berlina B12 ist teilweise vorhanden, etliche Rechnungen und TÜV Berichte sind abrufbar, jedoch kann der Kilometerstand nicht mehr anstandslos nachvollzogen werden. Es ist aber anzumerken, dass die Gesamtlaufleistung durchaus als glaubhaft zu bezeichnen ist, da die Grundsubstanz der Aurelia nicht verändert wurde und auch vor allem das einwandfrei erhaltene Interieur darauf hinweisen, dass nicht allzu viele Kilometer mit diesem Lancia gefahren wurden.

...

Angetrieben wird die Aurelia von ihrem originalen V6 Motor mit 2,2 Litern Hubraum und 87 PS, geschaltet wird über eine 4-Gang Lenkradschaltung. Der Motorraum sieht überaus sauber und gepflegt aus, viele originale Aufkleber sind noch zu erkennen, die Kupplung wurde laut Besitzer erneuert, ansonsten gibt es im Bereich Technik keine anstehenden Reparaturen, ein Service wird vor Auslieferung noch durchgeführt.

...

Im Bereich des Unterbodens ist eine solide und durchrostungsfreie Substanz zu erkennen, schwarzer Unterbodenschutz wurde als Versiegelung für die nächsten Jahre aufgetragen. Als anstehende Arbeiten sind laut jetzigem Halter die Rostbehebung der Schweller links und rechts unter der A-Säule zu erledigen, wobei der Rost an beiden Stellen noch nicht komplett durchgedrungen ist.
Ein Videorundgang von der Lancia Aurelia Berlina B12 ist ebenfalls vorhanden und soll dazu dienen, sich ein noch besseres Bild vom Zustand zu machen.

Die Beschreibung dieser Auktion und der Kickdown Check sind nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Auktionstyp
    Mindestpreis
    Mit Mindestpreis
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    0 €
    -
  • Verbleibende Zeit
    Bald online
  • Auktionsstart
    Folgt
Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
Kontakt zu Moritz Helbich