Mercedes-Benz W201 190E 2.3 16V Dif. Neu! (1986)

Beendet
...
Verkäufer
  • HerstellerMercedes-Benz
  • Modell190 2,3 16V
  • Herstellungsjahr1986
  • Kilometerstand248.650 km
  • GetriebeAutomatik
  • FarbeBlauschwarzmetallic
  • StandortLorsch
  • LänderversionDE
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

1982 gebar Mama Daimler ihr jüngstes Kind, das die Presse auch umgehend auf den Namen „Baby-Benz“ taufte. Offiziell taufte Mercedes-Benz den jüngsten Spross „Mercedes 190“. Und das kleine Kerlchen erwies sich als richtungsweisend. Nahm er doch bereits Design-Elemente vorweg, die sich später in den jüngeren Geschwistern W124 und W140 wiederfinden sollten. Ein Novum: Bei der Nomenklatur des W201 verzichtete der Daimler auf das althergebrachte System, der W201 wurde ausschließlich als Mercedes 190 feilgeboten, nicht als 200, 220, 230 oder wie sie alle hießen. Den Hinweis auf den Hubraum gab man im Hinzufügen einer Zahl, zum Beispiel 2.3 oder 2.5, usw. Das Kindlein entwickelte sich prächtig, ab 1990 pubertierte der Kleine und zeigte sich als Halbstarker in der Version 190E 2.5-16 Evolution. Ausgewachsen trat er als 190E 3.2 AMG auf.

Unser hier vorgestelltes Baby-Benz ist ein 190E 2.3-16, der erstmals am 7. August 1986 zugelassen wurde. Der erste von insgesamt drei Haltern war ein Daimler-Mitarbeiter, der sich ganze 25 Jahre um den sportiven Benz kümmerte. Der zweite Besitzer hatte den Wagen nur zwei Jahre, bevor er ihn an den jetzigen Besitzer weitergab. Obwohl im KFZ-Brief 3 Fahrzeughalter eingetragen sind, besteht die Möglichkeit, dass es mehr Halter/Besitzer durch früheren Besitz gab. Der Mercedes-Benz wurde in Deutschland erstzugelassen, es ist also kein Importfahrzeug. Den Gesundheitscheck beim TÜV hat er mit Bravour bestanden, der nächste Termin ist im März 2023. Der Benz ist fahrbereit und zugelassen, voller Stolz trägt er nicht nur den Stern, sondern auch ein H-Kennzeichen. Ein Scheckheft gibt es leider nicht, als Daimler-Mitarbeiter hat der Erstbesitzer natürlich alle Arbeiten fachgerecht selbst durchgeführt. Vorschäden sind nicht bekannt und optisch gibt es keine Hinweise auf einen in der Vergangenheit reparierten Schaden.

...

Stellenweise wurde der dynamische Daimler nachlackiert, im originalen Blauschwarzmetallic (Farbcode 199a), was allerdings auf Anhieb nicht erkennbar ist. Äußerlich ist der Mercedes makellos, es gibt keinerlei Rost, Beulen oder Kratzer. Genau wie am Fahrwerk, dem rostfreien Unterboden sind auch hier keine Modifikationen oder Tuning-Orgien zu vermelden. Einzig die Remus Auspuffendstücke sind hier als passende Modifikation zu nennen.

...

Ebenfalls nicht ganz original, aber optisch sehr ansprechend sind die Felgen. Die Alus stammen vom Nachfolgemodell W202, der C-Klasse, auf denen Sommerreifen montiert sind. Der Belag der Bremsen weist noch eine Belagstärke von 50 Prozent auf.

...

Begeben wir uns in das Innere, dann sehen wir schwarz. Edles, schwarzes Leder. In einem traumhaften Zustand. Die Sportline-Sonderausstattung lässt kaum Wünsche offen. Es gibt selbstverständlich Abnutzungen, die dem Alter allerdings mehr als entsprechend sind, zu der übrigens auch eine Scheinwerfer-Wischwasch-Anlage gehört. Ein Sitz hat einen kleinen Mangel, der in der Fotodokumentation gezeigt ist, aber nichts größeres darstellt. Ein Stahl-Schiebedach rundet das Wohlfühlpaket ab. Alle Instrumente funktionieren einwandfrei, außer Uhr und Laptimer, die sind leider ohne Funktion. Auch an den Einstiegen oder dem Kofferraum findet sich keinerlei Rost oder Gammel.

...

Am 20. Juli 2009 bekam der Mercedes beim Kilometerstand von 188.016 einen neuen Motor. Hier sind alle Unterlagen und Dokumente vorhanden. Der Wagen ist insgesamt 248.357 Kilometer gelaufen, demnach hat der neue Motor gerade einmal rund 60.000 Kilometer abgespult.

...

Angetrieben wird das schwarze Schwaben-Geschoß vom 2,3-Liter 16-Ventiler mit Katalysator vom Typ M102, der aus 2.299 cm³ 170 PS leistet. Geschaltet wird durch ein Automatikgetriebe. Der letzte Service wurde im März 2021 durchgeführt, Mängel oder Schäden bei Motor oder Antrieb sind nicht zu konstatieren. In letzter Zeit wurden noch einige Verschleißteile erneuert, wie Querlenker und Spurstangen, hintere Bremssättel und Bremsschläuche. Das Differential wurde generalüberholt, der schwarze Benz läuft und schaltet einwandfrei.

...

Der sportliche 190er in einem Top-Zustand, gleiches gilt für den Zustand der Lackierung. Anhand der umfangreichen Dokumentation ist die Historie der Limousine ausführlich dargelegt. Den kann man sich doch nicht entgehen lassen. Oder? Eher nicht!

...

Außen:

Motor:
Innen:

Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Preisschätzung
    Mindestpreis
    20.000€-23.000€
    Noch nicht erreicht
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    9.506 €
    Baur325
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    28.06.2021 00:00
  • Anmelden um ein Gebot abzugeben
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich