Mercedes-Benz W111 220 Seb Cabrio Restauriert mit Neuwagenrechnung und Motorrevision Note 2 (1963)

Beendet
...

Verkäufer

  • HerstellerMercedes-Benz
  • ModellW111 220 Seb Cabrio
  • Herstellungsjahr1963
  • Kilometerstand27.638 Km
  • GetriebeSchaltgetriebe
  • FarbeGold
  • StandortDüsseldorf
  • LänderversionDE
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Der Mercedes-Benz W 111 war ein Modell der Heckflossen-Serie von Mercedes-Benz, unter Liebhabern auch „große (Heck-)Flosse“ genannt, in Abgrenzung zur Baureihe W 110. im Rahmen der Eröffnung des Daimler-Benz-Museums in Untertürkheim am 24. Februar 1961 wurde das neue Mercedes-Benz 220 SEb Coupé präsentiert. Als W 111 gab es Coupé und Cabriolet anfangs mit der gleichen Technik des Limousinen-Modells 220 SE als 220 SEb/C. Der 220 SEb/C wurde als erster Mercedes-Serien-Personenwagen mit Scheibenbremsen an den Vorderrädern ausgestattet. Die originale Typbezeichnung „SEb/C“ ist einzigartig, da sie einerseits den Unterschied zum Vorgängermodell Ponton (SE bzw. SE(a)) verdeutlicht, andererseits mit Einführung des annähernd baugleichen 250 SE Coupé aufgegeben wurde. Die Karosserie der entsprechenden 220 SEb-Variante wurde mit zusätzlichen Zierelementen versehen und mit der Technik des Typs 300 SE kombiniert. Obwohl die Cabriolets während der Bauzeit nur rund zehn Prozent mehr kosteten als die Coupés, sind sie heutzutage im vergleichbaren Zustand und Motorisierung mehr als doppelt so teuer.

In dieser Auktion können Sie ein Mercedes-Benz 220 SEB/C W111 kaufen. Das Fahrzeug wurde am 07.03.1966 von einer Druckerei Chefin für 26.092,60 DM erworben und blieb bis 1996 in Familienbesitz. Die Neuwagenrechnung von dem Fahrzeug liegt noch vor. Von 2006 bis 2008 wurde das Cabrio umfangreich restauriert und befindet sich seit 2009 bei seinem jetzigen Besitzer. Der Wagen hat eine H-Zulassung und einen gültigen TÜV bis März 2022.

...

Das Cabrio ist in Gold lackiert, definitiv ein Hingucker. Der Lack ist laut Besitzer in einem guten Zustand. Die umfangreiche Fotodokumentation zeigt den guten Zustand von Lack und Chromteilen. Das Dach ist in Dunkelbraun gehalten, was eine wunderschöne Farbkombination zusammen mit dem Goldton bietet.

...

Der Benz rollt auf 14" Stahlrädern, die ebenfalls in der Wagenfarbe Gold lackiert sind. Die Reifen und Bremsen sind in einem guten Zustand und weisen laut Besitzer keine Mängel vor.

...

Der Innenraum des Cabrios ist noch komplett original. Die Sitze, Türen und Armaturen sind mit einer beigefarbenden Vollleder Ausstattung versehen. Durch die geringe Fahrleistung ist der Innenraum in einem guten Zustand. Die vorderen Sitze haben aufgrund des originalen Innenraums ein entsprechendes Patina.

...

Abgelesen vom Tacho ist der Wagen nur 27.638 Kilometer bewegt worden. Die Instrumente im Innenraum funktionieren laut Besitzer alle einwandfrei.

...

Der Mercedes hat einen 120 PS (88kW) starken Motor, gekoppelt an ein Schaltgetriebe. Die 230S Modelle mit dem stärksten Motor (M127 V) hat einen Hubraum von 2195 Kubikmetern und fährt eine Spitzengeschwindigkeit von 170 km/h. Insgesamt wurden von der 220 SEb Cabriolet von 1961 bis 1965 nur 2.729 Stück produziert. Im Zuge der Restauration wurde unter anderem 2013 eine Motorrevision durchgeführt und auch die Achsen wurden grundlegend überholt.

Die Beschreibung dieser Auktion ist nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Preisschätzung
    Mindestpreis
    93.000€-98.000€
    Noch nicht erreicht
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    78.000 €
    mgb
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    28.09.2021 00:00
  • Anmelden um ein Gebot abzugeben
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich