Mercedes-Benz Brabus G400 CDI Cabrio äußerst selten Alcantara Sitzheizung Tempomat Mercedes Designo (2004)

Beendet
...
  • HerstellerMercedes-Benz
  • ModellG 400 CDI Cabrio
  • Herstellungsjahr2004
  • Kilometerstand185.000 km
  • GetriebeAutomatik
  • FarbeBlau
  • Standort🇩🇪 Bad Nauheim
  • LänderversionDE
  • Sonstiges
  • VerkäuferPrivat

Mercedes mischt die Dinos auf. Die meisten von uns kennen Steven Spielbergs Dino-Saga „Jurassic Park“ und „Jurassic World“. Mit mehreren Hauptdarstellern aus dem schwäbischen Untertürkheim. Neben Sprinter, Unimog und dem GLE-Coupé ist der Star des Films das G-Klasse-Modell G63 AMG 6x6. Kein Wunder, dass die Dinos stiften gehen, bei so viel Power. Aber nicht nur die Filmwelt bereicherte der Stern der Schwaben, auch das Oberhaupt der katholischen Kirche durfte er als Papamobil schon chauffieren. Doch Moment, ist das überhaupt ein echter Mercedes? Viele selbsternannte Autokenner behaupten, der G sei gar kein echter Mercedes. Und spielen auf den Umstand an, dass die G-Klasse zusammen mit Steyer Daimler Puch entwickelt wurde. Also wirklich, echter kann ein Mercedes kaum sein.

So echt wie unser hier angebotener G400 CDI Cabrio der Baureihe W463. Der Dino-Schreck stammt aus dem Baujahr 2004 und wurde erstmals am 22. Juli 2004 in Deutschland zugelassen. Beim ersten Halter handelte es sich um den Mercedes-Händler, der den Wagen per Tageszulassung anmeldete, der zweite Halter war ein Speditionsunternehmer, der den Offroader nur am Sonntag spazieren fuhr. Der Mercedes mit der VIN WDB4633091X155673 ist also kein Importwagen, hinten rechts wurde er nachlackiert, ebenso ein paar kleiner Steinschlagschäden. Der mit zwei Schlüsseln und einer Funkfernbedienung für die Standheizung ausgerüstete Wagen hat noch den TÜV-Segen bis Dezember 2021. Nach dem Verkauf wird er aber noch einmal dem Prüfer vorgeführt. Ein H-Kennzeichen kann/darf der robuste Schwabe aufgrund des Alters noch nicht führen. Ein Scheckheft wurde nur teilweise ausgefüllt, dafür existiert noch eine umfangreiche Dokumentation (Rechnungen, TÜV-Berichte, etc.), die auch den Kilometerstand plausibel erklären kann.

...

Das Untertürkheimer Gelände-Edelcabrio ist zwölffach bereift. Je vier der Reifen verfügen noch über 50, 70 und 100 Prozent Profiltiefe. Für den Sommer gibt es BRABUS-Felgen, für den Winter glanzgedrehte Mercedes-Felgen. Hier finden sich am Chrom ein paar kleinere Schäden. Außerdem wurde die Spur um 20 Millimeter verbreitert, die Bremsen sind in Ordnung, so der Eigentümer. Im Bereich Räder, Fahrwerk und Bremsen sind keinerlei Mängel zu beklagen, Gleiches gilt für den Unterboden, der auch ordentlich konserviert wurde.

...

Der in tansanitblau lackierte Wagen (Hersteller-Farbcode 359) besitzt kein Gutachten, kann aber die Matching numbers vorweisen. Der Besitzer bescheinigt dem Wagen ein unfallfreies Dasein. Zumindest für den Zeitraum seines Besitzes. Äußerliche Mängel sind keine zu vermelden, die zahlreichen Bilder untermauern diese Aussage. Veränderungen gibt es dafür reichlich. Aber alles sehr stimmig, zeitgenössisch, vom TÜV-Prüfer abgenickt und auch der verbesserten Sicherheit zuträglich. Unter anderem sind die Trittbretter und die Reserverad-Abdeckung in Edelstahl gehalten, es gibt eine Anhängerkupplung und diverse BRABUS-Applikationen. Eine blaue Persenning und ein neues Sonnenland „Akustik“-Verdeck mit einem grauen Alcantara-Innenhimmel runden das Erscheinungsbild ab. Für erhöhte Sicherheit bei der Beleuchtung sorgen LED-Rückleuchten und LED-Tagfahrlicht.

...

Im ebenfalls Mängelfreien Innenraum findet sich eine Lederausstattung. Allerdings nicht von Mercedes, sondern schwarzes Nappaleder mit dunkelblauen Kedern. Die Ausstattung ist gewohnt umfangreich und kann mit Faltdach, Servolenkung, Zentraltürverriegelung, elektrischen Fensterhebern, Sitzheizung, Klimaanlage, ABS, Tempomat und einem Radio glänzen. Weitere Goodies: Lenkrad (Leder neu, Holz Pappelanthrazit im "designo" Design - wie auch alle anderen Holzteile) beheizt, Multikontoursitze, alle vier Sitze beheizt, Rückfahrhilfe, Diebstahlwarnanlage, alle Holzteile sind in der pappel-anthrazit "Mercedes designo" Version gehalten. Eine Rückfahrkamera, fest eingebaute Dash-Cam mit Geschwindigkeits- , Abstands- und Spurhaltekontrolle, doppelt mit Matten ausgelegt (Rips- und Gummimatten), Feuerlöscher, Gepäcknetze im Beifahrerfußraum , verdeckt eingebautes TRACKING-System sind ebenso erwähnenswert.

...

Die Instrumente funktionieren, der Kilometerstand wurde bei 185.000 abgelesen.

...

Der Motor OM628, ein V8-Biturbo-Aggregat, leistet 250 PS, die aus 3.996 cm³ gewonnen werden. Allerdings wurde dem 400CDI ein Motorchip vom 450CDI gespendet, was mindestens 56 Mehr-PS ermöglicht. Wir reden bei unserem Protagonisten als von einer Leistung von rund 306 PS! Weitere Reparaturen oder Verbesserungen wurden ebenfalls vorgenommen, zum Beispiel wurde ein verdeckt eingebautes TRACKING-System installiert, beide Turbolader wurden getauscht, das AGR-Ventil wurde erneuert, der Klimaanlagenkühler ist ebenfalls neu. Eine Getriebespülung wurde ebenfalls durchgeführt, seither wurde dieses Unikat erst 15.000 Kilometer bewegt. Die erwähnten kleineren Lackreparaturen wurden im Zuge eine umfänglichen Rostvorsorge mit Wachsversiegelung vor rund drei Jahren durchgeführt. Geschaltet wird mit einem Automatikgetriebe. Ein kleiner Servicedienst wurde noch im Mai 2021 vorgenommen. An diesem Fahrzeug muss also nichts mehr gemacht werden. Er wird auch nur verkauft, wegen eines Umzugs und einer damit einhergehenden Sammlungs-Verkleinerung. Dieser Geländewagen musste sich noch nie ins Gelände wagen. Es ist also keine heruntergerittene Bastelbude, sondern ein schönes und gepflegtes Fahrzeug.
Anbei finden Sie mehrere Videos von der G-Klasse.



Kickdown Check

  • Kickdown Fotograf war vor Ort
  • Video vom Fahrzeug vorhanden
  • Hauptuntersuchung
  • Vollständiges Scheckheft
  • Kilometerstand nachvollziehbar
  • Matching Numbers
  • Aktueller Service durchgeführt
  • Niedriger Kilometerstand

Die Beschreibung dieser Auktion und der Kickdown Check sind nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers korrekt und nicht irreführend. Kickdown bittet alle Verkäufer um eine Reihe von Details über das Fahrzeug und führt eine gewisse Prüfung durch. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für weitere Details.

  • Auktionstyp
    Mindestpreis
    Mit Mindestpreis
  • Höchstgebot
    Höchstbieter
    67.000 €
    treller23
  • Verbleibende Zeit
    Beendet
  • Auktionsstart
    Folgt
  • Anmelden um ein Gebot abzugeben
  • Melden Sie sich gern bei Fragen direkt
    Kontakt zu Moritz Helbich